Internationaler Wissenschaftlicher Kongress "Geistige Behinderung und Sport" München 2012

"Behinderung, Bewegung, Befreiung - Möglichkeiten und Grenzen der Inklusion"

Im Rahmen der Special Olympics München 2012 richtet der Wissenschaftliche Beirat von Special Olympics Deutschland in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaft der Technischen Universität München vom 25. - 26. Mai 2012 den Internationalen Kongress "Behinderung, Bewegung, Befreiung - Möglichkeiten und Grenzen der Inklusion" aus.
Der Kongress ist bereits der fünfte in einer Reihe von hochkarätigen Kongressen, die seit 2006 von Special Olympics Deutschland in Zusammenarbeit mit verschiedenen Universitäten initiiert wurden. Neben konzeptionellen Überlegungen bezüglich des Inklusionsgedankens soll der Kongress 2012 besonders die praktische Umsetzung der Inklusion und deren Relevanz thematisieren. Der Kongress bietet durch hochkarätige internationale Besetzung eine ideale Informations- und Austauschplattform. Die TeilnehmerInnen können Chancen und Herausforderung von Inklusion aus vielseitigen Perspektiven betrachten und diskutieren. Zielführend ist es, einen Beitrag zur globalen Entwicklung der inklusiven Bewegung zu leisten.
Durch die Übersetzung von Hauptvorträgen in Leichte Sprache gewährleistet der Kongress den Zugang zu barrierefreiem Wissen und richtet sich genauso an Menschen mit Lernschwierigkeiten, wie an Wissenschaftler, Studierende, Vertreter des Sports, der Behindertenhilfe und Praktiker aus Schulen, Vereinen und Einrichtungen.

Programm deutsch pdf, englisch pdf und in Leichter Sprache pdf

Programmheft in deutsch, englisch und in Leichter Sprache pdf

Dokumentation pdf

Tagungsband pdf

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin