20.05.2014 08:12 Uhr

„Eine rundum gelungene Veranstaltung“ - Stimmen vom Gäste-Empfang

Würstchen mit Senf und Altbier verliehen dem Gäste-Empfang im Anschluss an die Eröffnungszeremonie das typische Düsseldorfer-Lokalkolorit, bei welchem sich die kurz zuvor gewonnenen Eindrücke hervorragend Revue passieren lassen konnten.

Dabei waren sich alle anwesenden Gäste in der Lounge des ISS Domes einig, dass es sie eine rundum gelungene Veranstaltung genossen hatten. Dafür waren zum einen die hervorragende Organisation um das Team von Regina Stahl und Götz Berge, aber besonders das phantastische Publikum verantwortlich.

Die Stimmen
„100 Tage nach den Olympischen Spielen in Sotchi und 80 Tage nach den Paralympics war heute Abend für mich die dritte herausragende Eröffnungsveranstaltung. Die Emotionen und Stimmung waren absolut „olympisch“. Vor allem die freudvolle Seite des Sports wurde mal wieder gezeigt.“ 
Alfons Hörmann, DOSB-Präsident


„Es war ein sehr aufregender, bewegender Abend, authentisch und toll! Die Stimmung war so überragend, dass man gemerkt hat, dass 11.000 Menschen ‚gemeinsam stark‘ sind. Morgen eröffnen wir das Gesundheitsprogramm, darauf freue ich mich besonders und hoffe, dass das Angebot von allen genutzt wird!“
Dr. Mayer Falcke, Gesundheitsdezernent Stadt Düsseldorf

„Das sind die wirklichen Olympischen Spiele, weil wirklich die Spiele zählen. Nach anfänglichen Hemmungen tauen Menschen immer sehr schnell auf, wenn sie Kontakt mit Menschen mit geistiger Behinderung haben und so können diese Spiele auch eine Öffnung der Gesellschaft leisten.“
Dr. Christoph Niessen, Vorstandsvorsitzender des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen

„Für mich war es sicherlich ein persönliches  Highlight nach zwölf Jahren das erste  Mal einen aktiven Part in der Eröffnungsfeier einzunehmen und somit mittendrin zu stecken. Besonders emotional begeisternd waren für mich wie immer das Zeremoniell und wie die einzelnen Lieder die ganze Menge bewegt haben.“
Uta Deutschländer, Nationale Koordinatorin Reiten und Fahnenträgerin

„Große Emotionen sind mir aus dem Stadion sehr vertraut, aber diese absolute Begeisterung der Special Olympics Sportler hat mich heute total überwältigt.“
Oliver Reck, Trainer Fortuna Düsseldorf

„Ich war noch nie stolzer ein Düsseldorfer zu sein. So eine Energie habe ich auf der Bühne noch nie verspürt.“
Wolfram Krons, RTL TV-Moderator und Moderator der Eröffnungsfeier

„Die Klatschpappe war am Ende kaputt.“
Markus Hable, Marketing-Teamleiter Würth

„Ich bin jetzt schon zum dritten Mal dabei, aber es war mal wieder unglaublich bewegend. Ich hoffe, dass die Athleten die Düsseldorfer-Spiele genießen.“
Martin Berg,  Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen

„Ich bin völlig von den Socken. Ich bin zwar schon lange dabei, aber diese Energie packt mich immer wieder.“
Jenny Schröder, Sängerin der SO-Hymne

„Mein absolutes Highlight des Abends waren die 30 Fackelträger, die vor ihrem großen Auftritt hinter der Bühne getanzt und gefeiert haben.“
Miriam Plump, Backstage-Helferin bei der Eröffnungsfeier

„Sensationell! Das war in emotionaler und professioneller Hinsicht ein Meilenstein und dazu die beste Werbung für Special Olympics Deutschland. Jeder, der hier dabei war, muss einfach begeistert sein. Eine extrem authentische Veranstaltung, da war nichts, was an den Athleten vorbeiging, Grundehrlich, grundoffen, schön.“
Andreas Silbersack, Präsident LSB Sachsen-Anhalt und Vizepräsidentin SOD


„Ich fand es super, emotional beeindruckend und die Stimmung war richtig großartig. Es war vielleicht nicht alles hundertprozentig, aber alles wird hundertprozentig angenommen. Es wurden alle Beteiligten einbezogen, das Programm hat zum Mitmachen eingeladen.“
„Heute hat sich fortgesetzt, was wir in vielen Presseterminen im Vorfeld schon an Stimmung erlebt haben.“
Burkhard Hintzsche, Dezernent für Schule, Jugend, Soziales und Sport der Stadt Düsseldorf


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin