19.05.2014 23:05 Uhr

Special Olympics Düsseldorf 2014 feierlich eröffnet

Die Nationalen Spiele der Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung wurden am Abend im Düsseldorfer ISS-Dome feierlich eröffnet.

Ein besonderer Höhepunkt der Erffnungsfeier war die Präsentation der Special Olympics Fahne. (Foto: SOD/Tom Gonsior)

Ein besonderer Höhepunkt der Erffnungsfeier war die Präsentation der Special Olympics Fahne. (Foto: SOD/Tom Gonsior))

Rund 14.000 Zuschauer, darunter 4.800 Athleten und deren Familienangehörige, Trainer, Betreuer, Offizielle, Kampf- und Schiedsrichter sowie gut 2.000 freiwillige Helfer erlebten eine farbenfrohe und musikalische Eröffnungs-veranstaltung mit emotionalen Höhepunkten.

Die Vorfreude aller Besucher auf die Eröffnungsfeier war groß, die Stimmung schon am Nachmittag ausgelassen. Und so rollte die erste Laola-Welle bereits vor Beginn des offiziellen Countdowns durch die Halle. Künstler des Figuren- und Maskentheaters Pantao bereiteten die Menge mit einer Percussion-Performance auf die Veranstaltung vor. Die ersten Showelemente folgten dem Eröffnungscountdown sogleich in Gestalt der Rad-Schläger-Kinder der Städtischen Katholischen Grund-schule und der Funken-Mariechen der Düsseldorfer Prinzengarde „Blau-Weiß“, die dem Publikum akrobatische Tanzeinlagen präsentierten.

Wirklich laut wurde es dann, als mit Andreas Kümmert der Sieger der Castingshow „The Voice of Germany“ Leonard Cohens „Hallelujah“ zum Besten gab und das Publikum in Anschluss daran vehement eine Zugabe forderte. Moderator Wolfram Kons begrüßte alle Anwesenden nun offiziell und betonte, dass er als gebürtiger Düsseldorfer nie stolzer auf seine Stadt gewesen sei. Sichtbar überwältigt von der Kulisse war auch Christoph Schmitz als Athletensprecher Special Olympics NRW  - er freute sich: „Es ist wunderschön, dass ihr alle da seid!“

Es folgte die Präsentation der 15 SOD-Landesverbände sowie der drei ausländischen Gastdelegationen, bevor die Showgruppe des LWL-Wohnverbundes Marsberg die Zuschauer wieder in eine geheimnisvoll-bunte Traumwelt entführte. Im Gespräch mit Wolfram Kons zeigten sich anschließend der Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf Dirk Elbers, NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, DOSB-Präsident Alfons Hörmann sowie SOD-Präsident Gernot Mittler begeistert und voller Vorfreude auf die Spiele. Die folgende Showeinlage aus dem Musical Starlight Express sorgte erneut für ausgelassenen Applaus auf den Rängen und stimmte das Publikum auf das folgende Zeremoniell ein.

Der feierliche Teil der Eröffnungsfeier begann mit dem Hissen der Special Olympics Fahne unter musikalischer Unterstützung des Landespolizeiorchesters NRW. Im Anschluss an die Verlesung der Eide der Athleten, Offiziellen und Trainer wurden die Spiele durch die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Ulla Schmidt auch offiziell für eröffnet erklärt. Mit der Ankunft der 19 Fackelläufer, der Entzündung des Feuers sowie der Special Olympics Hymne „Ich gewinn!“ erreichten die Feierlichkeiten dann ihren emotionalen Höhepunkt.

Die Zuschauer konnten sich, wie von Wolfram Kons versprochen, nochmals über eine musikalische Zugabe von Andreas Kümmert freuen, bevor der Moderator sie mit den besten Glückwünschen für die bevorstehenden Wettkämpfe in die Nacht verabschiedete.

Zur Fotogalerie

Zu den Live-Schalten in der WDR Lokalzeit Düsseldorf, 19.05.2014 ab Minute 01:30 und 23:00


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin