13.06.2017 14:06 Uhr

Feierliche Eröffnung der Special Olympics Landesspiele

Rund 3.500 Menschen feierten in der Domstadt

Mit einem inklusiven Fackellauf und der anschließenden feierlichen Eröffnungsfeier wurden die sechsten rheinland-pfälzischen Special Olympics Landesspiele am 12. Juni in Trier eröffnet. Rund 1.400 Sportler, davon rund 1.000 aus Rheinland-Pfalz gehen in 14 Sportarten und einem wettbewerbsfreiem Angebot an den Start.

Die Gäste aus Luxemburg geben den Landesspielen ein internationales Flair.  Emotionen pur – das war schon beim Fackellauf zu spüren. Die beiden Sportbotschafter, Viviana Saltalamacchia und Heinrich Waßenberg, sind begeistert: Wir sind sehr stolz, dass wir die Fackel tragen dürfen“. Diese Freude war ihnen auch deutlich anzusehen. Mit viel Begeisterung waren auch alle sportlichen Teams dabei, als es von der Porta Nigra zum Domfreihof ging. Die Trierer und alle, die in der Stadt unterwegs waren, haben den Fackellauf mit viel Applaus begleitet.  

Die anschließende Eröffnungsfeier war ein buntes Programm aus Tanz und Musik. Die Band Art of Music sorgte für gute Stimmung. „Ihr seid das Herz der Spiele“, begrüßt Mark Solomeyer, Athletensprecher bei Special Olympics Rheinland-Pfalz, seine Sportlerinnen und Sportler. „Man spürt schon jetzt die besondere Atmosphäre“, freut sich Solomeyer. Beim symbolischen Einzug der Sportler feierten sich die Athleten, Trainer, Betreuer und Familienangehörigen selbst. „Das ist Gänsehaut pur“, ist Christiane Krajewski, Präsidentin von Special Olympics Deutschland, beeindruckt von der Kulisse und der tollen Stimmung.  

Feierliches Highlight des Abends war das Entzünden des Olympischen Feuers. Diese Aufgabe übernahmen die beiden Sportbotschafter. „Das war so aufregend für uns und richtig toll“, freuten sich beide mit einem großen Strahlen auf dem Gesicht nach der Eröffnungsfeier. Ein weiteres Highlight und Symbol der Spiele ist die Special Olympics Hymne, mit der Sänger Thomas Kießling für Gänsehaut sorgte. Wolf-Dieter Poschmann und Solomeyer moderierten den Abend mit viel Spaß und präsentierten sich als eingespieltes Team. „Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht, den Abend zu moderieren“, so Poschmann, der immer gerne für Special Olympics Rheinand-Pfalz zur Verfügung steht.  

 

Die gesamte Pressemitteilung ist hier zu finden. 


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin