11.10.2017 14:00 Uhr

Begeisternde Atmosphäre beim Schwimmfest in Wörth

Rund 80 Menschen mit Behinderung gaben bei dem Schwimmwettbewerb Ihr Bestes - Special Olympics RLP als Kooperationspartner vor Ort

Die Teilnehmer in voller Aktion im Hallenbad in Wörth (Foto:Südpfalzwerkstatt).

Bereits seit 24 Jahren wird das Schwimmfest der Behindertenwerkstätten in Rheinland-Pfalz bei wechselnden Ausrichtern veranstaltet. In diesem Jahr war die Südpfalzwerkstatt - nach den Jahren 1993, 2000 und 2008 - erneut Ausrichter der sportlichen Veranstaltung.

Neben den Teilnehmern aus der Südpfalzwerkstatt, reisten auch zahlreiche Sportler aus 14 weiteren Einrichtungen nach Wörth. Insgesamt rund 80 Schwimmerinnen und Schwimmer zeigten am Montag, den 09. Oktober, ihre Trainingserfolge. Auf den fünf Bahnen des Hallenbads war immer etwas los: geschwommen wurde in den Disziplinen Brust, Rücken und Freistil.

Special Olympics RLP unterstützte den Schwimmwettbewerb im südlichen Rheinland-Pfalz als Kooperationspartner. Neben T-Shirts für die zahlreichen Helfer und Zeitnehmer an den Bahnen, wurden auch Medaillen zur Verfügung gestellt. Michael Bergweiler, Geschäftsführer von SO RLP, und Angelika Krauß, Projektkoordinatorin "Inklusion im Verein" waren ebenfalls vor Ort und feuerten die Sportler kräftig an. 

Getreu dem Eid "Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so lasst mich mutig mein Bestes geben" gab es nach fast vier Stunden bei den Siegerehrungen nur Gewinner: Neben viel Lob und Schulterklopfen wurde jede individuelle Leistung der Teilnehmer mit einer Medaille oder Teilnahmeschleifen feierlich geehrt.  

 

 


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin