07.11.2017 08:20 Uhr

Aktionstag und Symposium zum inklusiven Projekt im DSOM Köln

Heute findet im Rahmen des inklusiven Ausstellungs- und Aktionsprogrammes "Sport inklusiv: Gewinner sind wir alle" der Aktionstag Basketball statt. Am 17.11. 2017 folgt das Symposium von SOD "Sport inklusiv - gesellschaftlich, wissenschaftlich, politisch". Die Ausstellung ist noch bis zum 19.11.2017 geöffnet.

Die ausgestellten Bilder ziehen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. (Foto: SOD/Sarah Rauch)

Die ausgestellten Bilder ziehen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. (Foto: SOD/Sarah Rauch)

Bereits im Oktober fanden die Aktionstage Fußball und Boccia statt. Der letzte Aktionstag wird am 07.11.2017 mit der Sportart Basketball durchgeführt.

Bei der Kölner „Museumsnacht“ am 04.11.2017 war SOD mit dem Wettbewerbsfreien Angebot vertreten.  Während der Ausstellung, die noch bis zum 19.11.2017 zu sehen ist, werden inklusive „Tandem-Führungen“ angeboten.

Am 17.11.2017 findet im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln das Symposium von SOD "Sport inklusiv - gesellschaftlich, wissenschaftlich, politisch" statt. Die Impulsreferate halten Dr. Bernhard Conrads, Erster Vizepräsident SOD, Christina Marx, Leiterin Aufklärung der Aktion Mensch, und Prof. Dr. Manfred Wegner, Uni Kiel, Leiter SOD-Fachausschuss Wissenschaft.

Hintergrund

Im Deutschen Sport & Olympia Museum Köln wurde am 13.10.2017 ein außergewöhnliches inklusives Ausstellungs- und Aktionsprogramm eröffnet. Eine inklusive Ausstellung und mehrere sportliche Aktionstage bieten in diesen Wochen Gelegenheit, Sport von Menschen mit geistiger Behinderung im Kontext inklusiver Begegnung zu erleben. Das Projekt „Sport inklusiv: Gewinner sind wir alle!“ wurde gemeinsam geplant und realisiert von Special Olympics Deutschland (SOD), dem Deutschen Sport & Olympia Museum und dem Landesverband Special Olympics Nordrhein-Westfalen.

» News zur Ausstellungseröffnung

» News zum Pressegespräch

» Fotogalerie Pressegespräch und Ausstellungseröffnung


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin