19.11.2016 11:03 Uhr

Start der Europäischen Basketballwoche 2016

Vom 26. November bis zum 4. Dezember findet die Special Olympics Europäische Basketballwoche im Rahmen der nunmehr 12 Jahre bestehenden Kooperation zwischen Special Olympics Europa/Eurasien und der FIBA statt. Europaweit finden über 20 nationale und mehr als 220 lokale Aktionen rund um den Basketballsport statt.

Die Basketballer der Treffpunkt 89er aus Stuttgart und der Young Tigers Tübingen. (Foto: SO Baden-Württemberg)

Die Basketballer der Treffpunkt 89er aus Stuttgart und der Young Tigers Tübingen. (Foto: SO Baden-Württemberg)

Europäische Basketballwoche 2016: Inklusives Basketballturnier in Nürnberg. (Foto: SOBY)

Europäische Basketballwoche 2016: Inklusives Basketballturnier in Nürnberg. (Foto: SOBY)

Special Olympics Deutschland bietet seinen Sportlerinnen und Sportlern, dank der ausgezeichneten Arbeit in den Landesverbänden, 13 verschiedene Aktionen.

Zur Halbzeit der Basketballwoche können bereits einige tolle Aktionen verzeichnet werden.

Am 18.11.2016 waren die SO Basketballer der Treffpunkt 89er aus Stuttgart zu Gast bei den Nachwuchsbasketballern aus der NBBL, den Young Tigers Tübingen. Ein gemeinsames Training mit der Abnahme des Spielabzeichens Basketball in Silber stand auf dem Programm. Die Young Tigers Tübingen und die Stuttgarter verbindet eine langjährige Freundschaft.

Am 25.11.2016 folgte dann gleich eine weitere Aktion in Baden-Württemberg. Die Unified- Basketballer des Treffpunkt 89er aus Stuttgart waren zum Austausch und Spielbesuch bei den Oberliga-Spielern des TV 89 Zuffenhausen. Die Ähnlichkeit der Teamnamen kommt nicht von ungefähr. Bereits seit 2009 ist das Unified-Team Treffpunkt 89er Teil des Vereins und erfährt dort viel Unterstützung und Anerkennung.

Ein Höhepunkt der Basketballwoche war dann am Samstag, den 26.11 das Inklusive Basketball-Turnier in Nürnberg. Bei der 2016er Neuauflage des Inklusiven Basketball-Turniers in Nürnberg, organisiert von den Kooperationspartnern evangelische Jugend Bayern, Diakonie Neuendettelsau und Special Olympics Bayern, gingen 355 Sportler in 39 Mannschaften auf Korbjagd und kürten in 10 Leistungsgruppen die jeweiligen Sieger. Erneut konnten sich die Mannschaften auf die sehr guten Schiedsrichter des BBV verlassen und fanden in den Schüler der Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg erfahrene Helfer, die die Punkte im Blick behielten, Ergebnisse weiter gaben und bei einer Niederlage auch mal Trost spendeten. Ein großer Dank der Organisatoren geht an alle, die zum Gelingen beigetragen haben und an die Teams für Ihre begeisternde und faire Spielweise.

In den kommenden Tagen gibt es weitere Aktionen wie, Spielbesuche mit Halbzeitaktionen bei Bundesligisten, Besuche von Eurocup- und Euroleague-Spielen, das Athletenseminar in Essen und vieles mehr.

Alle Aktionen auf einen Blick finden Sie hier.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin