10.04.2017 09:43 Uhr

Erste Multiplikatorenschulung im Ski Alpin

Am 1. und 2. April 2017 wurden in Oberjoch/Allgäu und Grän/Österreich bei der inklusiven Schulung der drei Verbände Special Olympics Deutschland (SOD), Deutscher Skiverband (DSV) und Deutscher Skilehrerverband (DSLV) die ersten 14 Multiplikatoren qualifiziert.

Die Teilnehmer freuen sich auf die Schulung bei bestem Wetter. (Foto: Antje Schaupp)

Die Teilnehmer freuen sich auf die Schulung bei bestem Wetter. (Foto: Antje Schaupp)

Franzi Penzkofer von der St. Nikolaus Schule setzt das Gelernte direkt um. (Foto: Antje Schaupp)

Franzi Penzkofer von der St. Nikolaus Schule setzt das Gelernte direkt um. (Foto: Antje Schaupp)

Das Angebot der drei Verbände wurde entwickelt um eine Lücke zu schließen: Das Fortbildungsangebot richtet sich zum einen an Trainer/innen und Übungsleiter/innen, denen Wissen zum Umgang mit Menschen mit geistiger Behinderung fehlt, und zum anderen an Pädagogen, die ihre sportartspezifischen Kompetenzen vertiefen wollen.

Da war es richtig und wichtig, dass auch fünf Athleten aus der St. Nikolaus Schule in Erding an der Schulung teilgenommen haben und ständig im Einsatz waren. Meistens fuhr ein Athlet mit jeweils drei Skilehrern den Hang runter. Das war anstrengend, aber auch unglaublich lehrreich. Christoph Scheurer, Nationaler Koordinator Ski Alpin von SOD, war als Referent im Einsatz und sorgte dafür, bei den Teilnehmenden bestehende Barrieren im Umgang mit den Athleten spielerisch abzubauen.

Andreas Holzmann als Referent vom Ausbilderteam des DSLV legte einen besonderen Schwerpunkt auf methodisch-didaktische Anwendungsprinzipien am Skihang. Neben diesen sehr praxisorientierten Einheiten im Schnee vertieften die Teilnehmenden auch ihr theoretisches Wissen im Seminarraum.

Die Schulung wird von allen drei Verbänden zur Lizenzverlängerung anerkannt. Das weitere Vorgehen wird unter den Verbänden nun zeitnah abgestimmt.  

Special Olympics Deutschland kooperiert unter dem Dach der Initiative „Dein Winter. Dein Sport.“ mit dem DSV und dem DSLV mit dem Ziel, möglichst vielen Menschen mit und ohne Behinderung den Zugang zum Wintersport zu ermöglichen.

Gemeinsam haben die Sportverbände ein Fortbildungsangebot in den Sportarten Ski Alpin, Ski Langlauf und Snowboard entwickelt.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin