13.04.2017 10:54 Uhr

Ministerpräsident Torsten Albig ehrte Special Olympics Athleten

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig hat am 12.April 2017 in Kiel die Special Olympics Athletinnen und Athleten aus Schleswig-Holstein geehrt, die erfolgreich an den Weltwinterspielen im März in Österreich teilgenommen hatten.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig empfing in Kiel die Sportlerinnen und Sportler, die an  den Special Olympics World Winter Games 2017 teilgenommen hatten. Eingeladen waren auch die Trainer und Betreuer der Athleten.

Der Ministerpräsident lobte den Einsatz der Athleten, die "damit Deutschland und Schleswig-Holstein mehr als würdig vertreten" haben, wie er sagte. Er freue sich, dass Kiel im nächsten Jahr Gastgeber der Nationalen Sommerspiele sei. Das Land werde diese Wettkämpfe gerne unterstützen.

Die geehrten Athletinnen und Athleten: Valentina Beck gewann Gold, Silber und Bronze im Schneeschuhlauf. In der gleichen Sportart holte auch Jan Brückner zweimal Bronze. Die Floorball-Mannschaft mit Franz Bechler, Nils Dischler, Alexander Knaub, Sebastian Kroeger, Tobias Meyer, Christian Michelsen, Rene Selent, Andre Voigt und Andreas Winter brachte die Bronzemedaille nach Hause.

» Zum Bericht auf der Website des Ministerpräsidenten


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin