03.04.2017 16:30 Uhr

SOD Gesundheitsprogramm gewinnt Förderpreis Leben pur 2017

SOD ist Gewinner des Förderpreises Leben pur 2017 zum Thema "Gesundheit und Gesunderhaltung bei Menschen mit Komplexer Behinderung". SOD teilt sich den Preis mit dem Projekt von Frau Prof. Dr. Renée Lampe und deren Team zum Thema "Klavierspielen - Ein neuer Rehabilitationsansatz zur Förderung der Motorik und Perzeption bei Menschen mit Zerebralparese".

Ines Olmos von SOD erläutert das Gesundheitsprogramm im Rahmen der Tagung Leben pur in Hamburg am 31.03.2017. Foto: SOD

Ines Olmos von SOD erläutert das Gesundheitsprogramm im Rahmen der Tagung Leben pur in Hamburg am 31.03.2017. Foto: SOD

Auf der interdisziplinären Tagung Leben pur am 10./11. März 2017 in München wurden die Gewinner des Förderpreises Leben pur 2017 zum Thema "Gesundheit und Gesunderhaltung bei Menschen mit Komplexer Behinderung" bekanntgegeben.

Der Preis Leben ist 2017 mit 5000.- € dotiert und wurde von der Stiftung Wohnhilfe gestiftet. In diesem Jahr hat sich die Jury entschieden, von den eingegangenen Preisbewerbungen zwei Projekte zu prämieren. Der Preis geht zu gleichen Teilen an Frau Prof. Dr. Renée Lampe und ihr Team für das Projekt: "Klavierspielen - Ein neuer Rehabilitationsansatz zur Förderung der Motorik und Perzeption bei Menschen mit Zerebralparese" und an das Projekt: "Healthy Athetes® - Das Gesundheitsprogramm von Special Olympics Deutschland".

Die Verleihung des Förderpreises an Frau Prof. Dr. Renée Lampe fand am 10.03.2017 auf der Tagung Leben pur und München statt, Ines Olmos und Dr. Imke Kaschke nahmen den Preis für das Gesundheitsprogramm von Special Olympics Deutschland am 31.03.2017 auf der Tagung Leben pur in Hamburg entgegen.

Im Anschluss wurde den Tagungsteilnehmern in einem Referat Healthy Athletes® inhaltlich und organisatorisch vorgestellt. Darüber hinaus wurde über SOD und seine Angebote wie das Gesundheitsprogramm mit einem Ausstellungsstand informiert.

Die Stiftung Leben pur ist eine Plattform für die Belange von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen. Sie will die Anliegen von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen in die wissenschaftlich-fachliche, aber auch in die breite Öffentlichkeit tragen. Stiftung Leben pur will so die Wahrnehmung und Integration von schwerstbehinderten Menschen stärken. Betroffene, Angehörige, Betreuer und Fachkräfte können hier Erfahrungen austauschen und Informationen zu allen Bereichen des täglichen Lebens mit Schwerstbehinderung erhalten.

 

 

 


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin