05.09.2017 12:22 Uhr

Inklusionslandkarte mit neuer Kategorie Sport

Die Inklusionslandkarte der Behindertenbeauftragten der Bundesregierung, Verena Bentele, wurde um die Kategorie Sport erweitert und steht seit heute allen Nutzern zur Verfügung.

In der Inklusionslandkarte sind Institutionen, Organisationen und Projekte, die sich mit dem Thema Inklusion beschäftigen, aufgeführt. Zusätzlich können sich Fachleute eintragen, die als Referenten oder Ansprechpartner für Inklusion zur Verfügung stehen. SOD ist bereits mit mehr als 60 Angeboten in der Inklusionslandkarte vertreten.

Mit der neuen Kategorie Sport können Nutzer gezielt auch nach Sportangeboten recherchieren und auf diesem Weg schnell das passende Angebot finden. Neben einer geographischen (Umkreis-) Suche wird dabei auch eine Recherche nach Themen und Stichwörtern angeboten.

Um selbst Sportangebote in die Inklusionslandkarte eintragen zu können, ist eine einfache Registrierung unter www.inklusionslandkarte.de erforderlich. 

Pressemitteilung der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung vom 5. September 201


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin