Studie der Universität Jena "Mein Kind wird älter"

Im Rahmen einer Studie sollen an der Friedrich-Schiller-Universität Jena - unter der Leitung von PD Dr. Reinhild Kemper, Vizepräsidentin Special Olympics Deutschland (SOD) für Bildung und Wissenschaft - die unterschiedlichen Aspekte des Älterwerdens von Kindern mit einer intellektuellen (‚geistigen‘) Beeinträchtigung aus Sicht der Eltern und Elternvertreter/innen untersucht werden.

Die Ergebnisse der Studie sollen dazu beitragen, fundierte Erkenntnisse zu den unterschiedlichen Freuden und Wünschen aber auch Problemen und Sorgen zu gewinnen, die mit dem Altern von Personen mit Behinderung verbunden sind.

Daher bitten wir Sie, liebe Eltern und Elternvertreter/innen, uns bei dieser Studie zu unterstützen, da nur auf der Basis aussagekräftiger Daten Ergebnisse gewonnen werden können, von denen wir uns erhoffen, ein tieferes Verständnis für den Prozess des Älterwerdens von Personen mit einer intellektuellen (‚geistigen‘) Behinderung gewinnen und in Zukunft gezieltere Hilfestellungen initiieren zu können.

Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Angaben streng vertraulich behandelt werden und die Anonymität gewährt ist. Daher werden auch keine Namen auf den Fragebogen eintragen.

Wir bedanken uns ganz herzlich im Voraus bei Ihnen für Ihre hilfreiche Unterstützung, ohne die diese Studie nicht durchgeführt werden könnte.

» Zur Studie

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin