Familienprogramm in Bayern

Regelmäßiges Sporttraining und die Teilnahme an Wettbewerben von Special Olympics helfen den Athleten und deren Familien Selbstvertrauen und Mut aufzubauen. Sportlerinnen und Sportler sammeln wertvolle Erfahrungen und lernen für ihre Ziele zu kämpfen, zu gewinnen und zu verlieren und immer wieder neue Herausforderungen anzunehmen. Sie erfahren, dass auch sie zu großen Leistungen fähig und ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft sind.

Das Familiennetzwerk basiert auf der Erfahrung, dass Familien von aktiven und künftigen Athleten eine sehr wichtige Rolle in der Entwicklung und Verbreitung von Special Olympics spielen. Dieses Programm strebt an, erfahrene Special Olympics Familien mit neuen Familien zusammenzuführen, um so Erfahrungen und Informationen auszutauschen und gegenseitige Unterstützung anzubieten.

Bei den Spielen und Veranstaltungen werden die Athleten die Unterstützung der Angehörigen, Freunde und Helfer gerne wahrnehmen, dann heißt es wieder:

  • mitfiebern, anfeuern, Daumen drücken
  • die Freude über die erbrachte Leistung teilen
  • aber auch Trost spenden, wenn es mal nicht wie gewünscht geklappt hat
  •  

 

Im Jahr 2016 wurde der Familienbeirat von SOBY gegründet. Seine Mitglieder sind:

  • Gudrun Eder - Nördlingen
  • Horst Lang - Hof
  • Verena Leiminger - Nördlingen
  • Claudia Lenzen - Emmering
  • Ludwig Rottenaicher - Winhöring
  •  

Weitere Fragen und Informationen zu diesem Thema beantwortet Ihnen gerne:

Manuela Brehmer Familienbeauftragte Special Olympics Bayern Tel: 089 / 14 34 18 38
© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin