Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer - ohne ihre Hilfe ginge es nicht!

Special Olympics ist angewiesen auf die Unterstützung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Die Zeit, Energie, Zuneigung und Unterstützung der Volunteers sind das Rückrad unserer Athleten. Ohne den Einsatz der Ehrenamtlichen wären wir ärmer. Es ist keine Frage, dass ihnen unser aller Dank und Anerkennung gebührt.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns doch einfach an, möglicherweise ergibt sich eine sinnvolle Tätigkeit auch für Sie! 

Was sie machen

Sie helfen beim Training, sind Fahrdienst, Anfeuerer, Tröster, Getränke - und Versorgungsdienst, waschen Trikots, bereiten Spielfelder vor, überlegen sich Trainingsmöglichkeiten, stehen bei Wind und Wetter am Spielfeldrand, an Loipen und Pisten, tragen Ski und Ballnetze. Sie sind Organisationshelfer, Moderatoren, Musiker, Tänzer, Pistendienst, schlagen sich die Nacht um die Ohren, um Startlisten fertig zu stellen, machen Sanitätsdienst, sind früh morgens die ersten am Spielfeldrand oder der Essensausgabe, helfen in der Umkleidekabine und bei den Akkreditierungen, putzen Tische und Nasen, helfen im Gesundheitsprogramm, führen Auswertungslisten …

Woher sie kommen

Aus Schulen und Universitäten, um den ungezwungen Umgange mit Menschen mit Behinderung zu erfahren oder Projekte zu machen. Aus Firmen – soziale Kompetenz ist das Schlagwort, aus Familien, aus Vereinen und Institutionen oder es sind interessierte Einzelpersonen.

Sozialministerin Emilia Müller: "Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement sind der Kitt unserer Gesellschaft"

"3,8 Millionen Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in Bayern ehrenamtlich. Das sind mehr als ein Drittel der bayerischen Bevölkerung über 14 Jahren. Dieses persönliche Engagement und die gelebte Solidarität sind der soziale Kitt unserer Gesellschaft und Ausdruck einer funktionierenden aktiven Zivilgesellschaft. Bürgerschaftliches Engagement ist eine freiwillige und unentgeltliche Zeitspende der Bürgerinnen und Bürger. .... 13. Sitzung des Runden Tisches Bürgerschaftliches Engagement und weiter: "Denn im Vordergrund des ehrenamtlichen Einsatzes steht zu allererst die persönliche, freie Entscheidung des Einzelnen mehr zu tun für andere als sie müssten. Ohne diesen Einsatz wäre Bayern kälter und weniger sozial."

Quelle: 12.3.2014 Pressemitteilung der Bay. Staatsregierung (Auszug)

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin