20.12.2013 11:22 Uhr

Catering für die Special Olympics Düsseldorf 2014 steht

Etwa 9.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter Athleten, Trainer, Betreuer und Helfer, wollen in der Veranstaltungswoche vom 19. bis 23. Mai 2014 bei den Special Olympics Düsseldorf 2014 mit Mittagessen verpflegt werden.

Den Hauptanteil davon übernimmt der Großcaterer Münchhausen aus Düsseldorf, der die Veranstaltung mit großem Engagement unterstützt. Er stellt das Catering in Olympic Town, am Rather Waldstadion, beim Reitpark de Groot, im Marie Curie Gymnasium und beim Eisstadion an der Brehmstraße. Er verpflegt damit die Athletinnen und Athleten der Sportarten Leichtathletik, Handball, Fußball, Tennis, Beach Volleyball, Tischtennis, Kraftdreikampf, Radfahren, Reiten und Voltigieren, Boccia und Rollerskating.

Die Athletinnen und Athleten im Badminton und Judo essen jeweils in der Mensa der Dieter Forte Gesamtschule bzw. der Hulda Pankok Gesamtschule.

Die Kanuten werden von SOD am Unterbacher See im Se[h]restaurant am Bootshafen versorgt und die Golfer im Restaurant Trüffelschwein direkt beim Golfsportverein Düsseldorf. Die Basketballer speisen im Restaurant Amani des Düsseldorfer Hockey Clubs und die Bowling-Athleten direkt in der Sportstätte bei Cosmos Sports.

Das Catering der Schwimmer übernimmt die Lebenshilfe Wuppertal in der Dreifachsporthalle Küllenhahn, direkt zugänglich vom Schwimmsportleistungszentrum, wo die Schwimmwettbewerbe stattfinden.

Darüber hinaus wird es weitere Verpflegungsstände in Olympic Town geben, die Speisen und Getränke verkaufen.





© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin