Unified Sport

Unified Partnerschaften sind in allen Mannschaftssportarten möglich. In der Regel besteht ein Team aus der gleichen Anzahl von Special Olympics Athleten und deren Unified Partnern (Menschen ohne geistige Behinderung). In Sportarten wie z. B. Tennis und Boccia kann im Doppel gespielt werden. In der Leichtathletik und im Schwimmen sind Staffelstarts möglich. Durch die vielfältigen Möglichkeiten, ein Team zu gestalten, sind Unified Partnerschaften überall leicht integrierbar. Die Einteilung nach Alter und Leistung garantiert, dass alle Teilnehmenden eine wichtige, sinnvolle und geschätzte Rolle in ihrer Mannschaft spielen können.

 

Am 17.09. 2016 findet auf den Sportanlagen der Universität Hamburg zum vierten Mal das Unified-Sportfest in Hamburg statt. In verschiedensten Sportarten messen sich Sportlerinnen und Sportler mit und ohne geistige Behinderung gemeinsam in Wettbewerben. Nähere Informationen zum Sportfest finden Sie unter der Rubrik Veranstaltungen.

Unified Fußball
© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin