Alle Zehne: Bowling bei den Spielen

Funktioniert das Bowling bei den Special Olympics Hannover 2016 eigentlich anders als sonst üblich? Was sagen die Athletinnen und Athleten zu den bisherigen Wettbewerben? Dieser Frage sind Felix Basqué und Dietmar Seget aus unserer Redaktion nachgegangen und haben ein Video darüber gedreht.

Wer sich beim Bowling qualifizieren möchte, muss drei Durchgänge schaffen. „Jede Runde dauert etwa 40 Minuten. Da haben die Athleten einiges zu tun heute“, sagt Holger Meier, der als Moderator beim Bowling arbeitet. Natürlich würden sich die Sportler auch über viele Medaillen freuen. „Ich gebe einfach mein Bestes“, sagt Athlet Stefan Nix dazu.

Was alles beim Bowlen beachtet werden muss und welche Regeln gelten, erfahren Sie im Video. Das ist über den NDR-Blog abrufbar.



© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin