Unser Weg nach Hannover: Lieber spät als nie

12 Fußballer, zwei Tischtennisspieler und drei Trainer der Lebenshilfe Remscheid machen sich auf dem Weg nach Hannover:

Wir haben uns gestern am Thüringsberg in Remscheid getroffen und wollten eigentlich um 10 Uhr vom Hof reiten. Aber natürlich kam Martin – unser Delegationsleiter – zu spät und musste dann noch so viel erledigen, dass wir erst um 11 Uhr abfahren konnten. Nervös und total aufgeregt, wie wir waren, hätten wir unseren Delegationsleiter am liebsten zum Mond geschossen. Dann aber ging´s los!

Im Bus war es so brüllend heiß, dass wir ohne Pause die Fahrt nach Hannover nicht überlebt hätten.

Dank Navi und vieler kalter Getränke heißt es nun: Hannover wir sind da!

Wolfgang Schalk und Marco Annas



© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin