Aktuelles

25.11.2017 12:00 Uhr

„Gesichter der Spiele“ bei Jugendsportlerehrung im Kieler Rathaus

Im Rahmen der Ehrung jugendlicher Sportlerinnen und Sportler 2017 durch die Landeshauptstadt Kiel im Ratssaal wurden auch die Special Olympics Kiel 2018 mit den „Gesichtern der Spiele“ präsentiert.

Mit Rune Dahmke, Michaela Harder, Pierre Petersen und Christoph Bertow waren vier der "Gesichter der Spiele" bei der Ehrung junger Sportlerinnen und Sportler im Rathaus Kiel. Foto: SOD

Mit Rune Dahmke, Michaela Harder, Pierre Petersen und Christoph Bertow waren vier der "Gesichter der Spiele" bei der Ehrung junger Sportlerinnen und Sportler im Rathaus Kiel. Foto: SOD

Bei der Veranstaltung wurden insgesamt 129 Sportlerinnen und Sportler in 17 Sportarten geehrt. Bevor die Ehrung jedes Einzelnen begann richtete, sich die Aufmerksamkeit jedoch auf die vier „Gesichter der Spiele“.

Nachdem der „Making Of“ –Film zum Plakatmotiv der Special Olympics Kiel 2018 gezeigt wurde, stellten sich Rune Dahmke, Michaela Harder, Christoph Bertow und Pierre Petersen im Interview mit OK-Mitglied Bernd Lange vor, berichteten von ihren gemeinsamen Erfahrungen beim Fotoshooting für das Plakatmotiv und schürten die Vorfreude auf die anstehenden Spiele im Mai.

Im Anschluss des Interviews überreichte die Kieler Volksbank einen Scheck zugunsten des Projekts „Kids in die Clubs“, der es ermöglicht, 75 Kinder mit einer kompletten Sportausrüstung auszustatten. Der Abend endete mit der Ehrung der jungen Sportlerinnen und Sportler und einem gemeinsamen Foto.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin