Gemeinsam stark beim Unified Sport®

Sport verbindet – ob in Mannschafts- oder Individualsportarten. Special Olympics Deutschland bietet in verschiedenen Sportarten die Möglichkeit an, dass Menschen mit (Athletinnen und Athleten) und ohne („Partner“) geistige Behinderung gemeinsam trainieren und in einem Team an Wettbewerben teilnehmen.

Unter der Anleitung ausgebildeter Trainer nimmt jeder Sportler eine wichtige und geschätzte Rolle in ihrer Mannschaft ein. Darüber hinaus können die Mannschaftsmitglieder ihre sportlichen Begabungen entwickeln und sich auf das Training auch in öffentlichen Sportvereinen vorbereiten.

Beim Unified Sport® lernen Menschen mit und ohne geistige Behinderung voneinander. Foto: SOD/Stefan Holtzem
Beim Unified Sport® lernen Menschen mit und ohne geistige Behinderung voneinander. Foto: SOD/Stefan Holtzem

Unified Sports® bei den Special Olympics Kiel 2018

Bei den Nationalen Spielen werden in folgenden Sportarten Unified-Wettbewerbe angeboten:

  • Basketball: Unified-Turnier
  • Beach-Volleyball: Unified-Mannschaft Mixed
  • Boccia: Einzel Unified (nur für Unified-Partner), Unified-Doppel (Mixed-Wertung)
  • Bowling: Doppel, Mannschaft
  • Freiwasserschwimmen: 1.500 m Unified
  • Fußball: Kleinfeld-Unified-Turnier
  • Handball: Männer und Mixed Unified-Turnier
  • Judo: Inklusiver Kata-Wettbewerb
  • Kanu: Unified-Rennen über verschiedene Distanzen
  • Leichtathletik: Unified-Staffeln
  • Radfahren: 10 km Unified-Straßenrennen
  • Reiten/Voltigieren: Unified-Team, Unified-Doppel
  • Roller Skating: Unified-Staffeln
  • Schwimmen: Unified-Freistilstaffel
  • Tischtennis: Unified-Doppel
  •  

Kontakt

Photo of Michael  Stäbler
Michael Stäbler Nationaler Koordinator Volleyball Tel: +49(0) 75-03572

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin