Projekt „Inklusive Redaktion“ bei den Special Olympics Kiel 2018

Die Materialien zum Projekt "Inklusive Redaktion" in Leichter Sprache gibt es hier.


Nach dem erfolgreichen Start des Projekts „Inklusive Redaktion“ bei den Nationalen Spielen in Hannover 2016 und dessen Fortführung bei den Winterspielen in Willingen 2017, wird das Projekt im Rahmen der Special Olympics Kiel 2018 weiter etabliert und ausgebaut. Während der Spiele werden im Rahmen dieses Projekts bestehende inklusive Redaktionen aus dem ganzen Bundesgebiet sowie Journalisten und Interessierte mit und ohne geistige Behinderung zusammenkommen und über die Veranstaltung berichten.

Die Ergebnisse werden auf einer eigens dafür kreierten Plattform veröffentlicht, zusätzlich über die Online-Plattformen von SOD (Facebook, Instagram, YouTube) und über die Medien der Beteiligten sowie ggf. weitere externe Partner verbreitet.

Ziele

  • Zusammenbringen von Menschen mit und ohne geistiger Behinderung, so dass Barrieren abgebaut werden
  • Bundesweit inklusive Redaktionen an einen Ort zusammenbringen: Erfahrungsaustausch, nachhaltige Zusammenarbeit
  • Punktuell sowie nachhaltig mehr Aufmerksamkeit für Special Olympics schaffen
  • Zum Wahrnehmungswandel von Menschen mit geistiger Behinderung beitragen und diese ermutigen, sich auch im Alltag dahingehend zu engagieren
  • Beidseitiges Lernen unterstützen (Workshop, tägliche Zusammenarbeit), soziale Kompetenz stärken
  • SOD als inklusive Organisation über den Sport hinaus bekannt machen
  • Nachhaltigkeit in der Region anstreben und das Projekt zur Nachnutzung auch in anderem Kontext anbieten
  •  

Partner und Kooperationen

Das Projekt soll in Zusammenarbeit mit einem oder mehreren Partnern durchgeführt werden. Priorität haben die Kooperation mit Einrichtungen der Behindertenhilfe und die Zusammenarbeit mit Medienpartnern.

Veranstaltungen im Rahmen des Projekts

Während der Nationalen Spiele wird das Projekt „inklusive Redaktion“ in die tägliche Arbeit des SOD-Presseteams im Pressezentrum einbezogen. Darüber hinaus werden zwei eigene Veranstaltungen angeboten:

  • Der Workshop mit Medienprofis am 16.05.2018 wird Bestandteil des wissenschaftlichen Kongresses der SOD Akademie sein, welcher unter dem Motto „Lebenswelten inklusiv gestalten“ stattfindet.
  • Der Erfahrungsaustausch am 17.05.2018 dient vorwiegend dem Netzwerken der schon bestehenden inklusiven Redaktionen und einem ersten Resümee des Projekts.
  •  

Am Mittwoch, 16.05.2018, findet auch der sportliche inklusive Medientermin statt, an dem sich Mitglieder des Projekts ebenfalls beteiligen können.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Projekt und an den Veranstaltungen ist kostenlos. Die Teilnehmenden erhalten eine Presseakkreditierung und damit alle Serviceleistungen für Journalisten. Darüber hinaus können keine Kosten (z.B. für Anreise und Unterkunft) übernommen werden.

Die Anmeldung erfolgt auf zwei Wegen:

  1. Akkreditierung aller teilnehmenden Personen unter folgendem Link: http://specialolympics.de/medien/presseakkreditierung/.
  2. Ausfüllen des Anmeldebogens für das Projekt „Inklusive Redaktion“ aus. Pro Redaktionsteam genügt die Anmeldung einer verantwortlichen Person. » zum Anmeldebogen
  3.  

Zeitschiene

Ab Dezember 2017 /Januar 2018

Einladung und Ausschreibung werden versandt – an bisher schon Beteiligte bzw. interessierte Redaktionen und Personen. Ab Januar 2018 dann weitere Ansprachen an Einrichtungen, Werkstätten und Vereine, die an den Nationalen Spielen teilnehmen. Beginn der Vorberichterstattung der schon beteiligten Redaktionen, Tandems, Athleten etc. Bewerbung des Projekts über die Partner-Kanäle und die Medienpartner Ständige Begleitung des Projekts in den SOD-Medien

April 2018

Einbindung des Projekts in die Pressekonferenz Mitte April mit Schwerpunkt Lebensalltag von Athletinnen und Athleten sowie wissenschaftlicher Kongress

Veranstaltungswoche

  • Online-, Print-, TV- und Videoinhalte werden produziert
  • Einbeziehung in die tägliche Arbeit des SOD-Presseteams (ab 15.05.):
  • Frühbesprechung mit den Verantwortlichen
  • Teilnahme am täglichen Pressegespräch und allen Presseterminen der Nationalen Spiele
  • Auftragsvergabe – wenn gewünscht – für die SOD-Berichterstattung
  • Arbeitsmöglichkeiten und Unterstützung/Service im Pressezentrum
  •  
  • Pressemitteilungen in Leichter Sprache
  • „Schnupperjournalismus“: Offen für alle, die sich mit kreativen Ideen in die redaktionelle Arbeit mit einbringen möchten
  • Einbeziehung des Tandem-Projekts: Journalisten mit und ohne geistige Behinderung bilden ein Team und berichten gemeinsam über die Nationalen Spielen
  • Teilnahme aller Interessierten an den Veranstaltungen des Projekts
  •  

Nach den Nationalen Spielen

  • Auswertung
  • Belege, Clippings der beteiligten Redaktionen von der Nachberichterstattung
  • „Handbuch zur inklusiven Redaktion“ erstellen – für die Nachnutzung
  •  

Downloads

» Projektbeschreibung "Inklusive Redaktion"

» Projektbeschreibung in Leichter Sprache

» Einladung Projekt "Inklusive Redaktion"

» Einladung in Leichter Sprache

» Anmeldebogen "Inklusive Redaktion"


Kontakt

Photo of Sonja  Schmeisser
Sonja Schmeisser Presseverantwortliche Tel: +49 (0) /178 / 8122 779
Photo of Katja  Reichel
Katja Reichel Fotoredaktion, Presseakkreditierung Tel: +49 (0)30 / 6576 3957

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin