06.06.2014 09:45 Uhr

Inklusionslauf am 28. Juni in Berlin

Gemeinsam mit dem Berliner Leichtathletikverband und dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband veranstaltet der Sozialverband Deutschland am 28. Juni 2014 den SoVD-Inklusionslauf, eine Bewegungs- und Sportveranstaltung auf dem ehemaligen Flughafengelände Tempelhof, dem Tempelhofer Feld in Berlin.

Plakat der Aktion Mensch zum Inklusionslauf

Er soll eine Kombination aus verschiedenen Wettbewerben für Menschen mit und ohne Behinderung werden.

Mitmachen kann jeder, der Spaß, Freude und Wohlwollen an der Bewegung hat. Gemäß dem Motto: „Gemeinsam aktiv für die gute Sache“ sollen alle sportbegeisterten Menschen angesprochen werden. Im Falle, dass Erlöse erwirtschaftet werden, gehen diese zu Gunsten eines Projektes mit inklusiver Idee.

Die Veranstaltung ist für 750 Teilnehmer konzipiert und steht allen Interessierten, insbesondere behindertensportlich Aktiven aus Verbänden und Initiativen bundesweit offen. Die Wettbewerbe (Bambinilauf, Staffellauf 4 x 400 m, 5 km, 10 km) werden von einem bunten Rahmenprogramm begleitet, das vom Sportmoderator Rafael Treite moderiert wird. Interessierte können sich unter www.inklusionslauf.de über die Veranstaltung informieren und anmelden.

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin