15.09.2014 23:48 Uhr

2.Wettbewerbstag: Erste Medaillen für deutsche Athletinnen und Athleten

Heute gab es bei den Europäischen Sommerspielen die ersten Medaillen für die Deutsche Delegation. Die erste Medaille - Silber - gewann Radfahrerin Philippa Bartels im 15 km Straßenrennen. Weitere Medaillen erhielten Athletinnen und Athleten beim Boccia und im Schwimmen. In den anderen Sportarten liefen bisher noch keine Finals.

Gold für das deutsche Boccia-Team! (vlnr.) Michael Simon, Coach Brigitte Blum, Katrin Rehben, Headcoach Horst Demmelmayr, Petra Wilhelm und Dieter Schneiderbanger. (Foto: Luca Siermann)

Gold für das deutsche Boccia-Team! (vlnr.) Michael Simon, Coach Brigitte Blum, Katrin Rehben, Headcoach Horst Demmelmayr, Petra Wilhelm und Dieter Schneiderbanger. (Foto: Luca Siermann)

Radsportlerin Heike Naujoks gewann das erste Gold für die Deutsche Delegation, im 5 km Zeitfahren. Foto: Luca Siermann

Radsportlerin Heike Naujoks gewann das erste Gold für die Deutsche Delegation, im 5 km Zeitfahren. Foto: Luca Siermann

„Es war ein glanzvoller Medaillenauftakt“, resümiert Radsport-Headcoach Reinhard Morys. Punkt elf Uhr war es für seine Athletin Philippa Bartels soweit, nach dem 15 Kilometer Straßenrennen. Um 15.00 Uhr ging der Medaillensegen weiter, Gold für Heike Naujoks im fünf Kilometer Zeitfahren. „Ich war total erstaunt, damit habe ich nicht gerechnet“, sagte die 45-Jährige glücklich.

Auch beim Schwimmen waren die deutschen Athletinnen und Athleten erfolgreich. Im 50-Meter Freistil holte die Athletensprecherin der Deutschen Delegation, Nicole Arndt, die Bronzemedaille. „Ich bin einfach nur glücklich“, bemerkt die 30-jährige Nicole und Ruth Niehaus, Headcoach der Disziplin Schwimmen, fügte hinzu: „Es kann so weitergehen. Die Zeiten sind super und die Stimmung ist gigantisch.“ Morgen stehen beim Schwimmen wieder drei Finals auf dem Programm: 25- und 100 Meter Freistil sowie 100 Meter Rücken.

Beim Boccia brillierte das gesamte Team und holte Gold. Glückwunsch!

Erfreuliche Nachrichten gab es ja auch schon gestern vom Fußball. Unser Team hat auch heute gewonnen. Mit 1:0 schlug es Portugal. „Die Jungs waren echt klasse heute, vor allem taktisch“, sagt Coach Jannis Koock begeistert. Jetzt warten in der Gruppe ab morgen die Gegner Polen, Portugal und Russland (16.September 11:30 Uhr).

Neben großen Herausforderungen beim Tischtennis gibt es dennoch positives zu vermelden. Das Unified-Doppel Oliver Burbach und Jörg Hader gewann sein erstes Spiel gegen Russland. „Es war das beste Unified-Spiel, das ich bisher gesehen habe,“ sagt Thomas Gindra, Headcoach im Tischtennis.

Wir berichten täglich mit Tageszusammenfassungen der Deutschen Delegation von den Special Olympics European Summer Games Antwerp 2014, auch mit Hintergrundberichten und über eine tägliche Fokussportart.

Bitte schauen Sie auch in die Fotogalerien. Diese werden täglich mit neuen Fotos rund um die Spiele ergänzt.

Die aktuelle Ergebnisliste der Deutschen Delegation finden Sie hier.

Zudem gibt es auf dem Online-Treffpunkt einen Blog zu den Special Olympics European Summer Games Antwerp 2014, in dem täglich Athletinnen und Athleten sowie Delegationsmitglieder über Ihre Erlebnisse berichten.

Außerdem lohnt sich ein Blick auf die Facebook-Seite von Special Olympics Deutschland sowie auf den SOD-YouTube-Kanal.

Berichterstattung (englisch) von Special Olympics Europe/Eurasia (SOEE)

 

 

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin