27.12.2016 10:32 Uhr

Zum Jahresende: Rückblicke, Aktuelles und Ausblicke

Zum Ende des Jahres kann Special Olympics Deutschland auf ein sehr ereignisreiches Jahr zurückblicken. Auch das Jahr 2017 wartet gleich zu Beginn mit zwei großen Veranstaltungen auf.

Mit einem Newsletter in Leichter Sprache, in dem die Athletensprecher auf 2016 zurückblicken, würdigt Special Olympics Deutschland noch einmal das Jubiläum zum 25-jährigen Bestehen des Verbandes. Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit geistiger Behinderung waren wichtige Themen des Jubiläumsjahres, wie SOD-Athletensprecher und Vizepräsident Mark Solomeyer in seinem Vorwort schreibt. „Leichte Sprache liegt uns sehr am Herzen! Seit diesem Jahr gibt es bei SOD neben den Sport-Regeln von Special Olympics auch die Internet-Seiten in Leichter Sprache. Das finden wir Athleten alle sehr gut und sehr wichtig! Deshalb machen wir auch das erste Mal einen Newsletter in Leichter Sprache.“
Verena Bentele, Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, würdigt in ihrem Gastbeitrag in Leichter Sprache das SOD-Jubiläum und die aktive Teilhabe der Athletinnen und Athleten bei Special Olympics Deutschland.  

Rückblick: 25 Jahre SOD

Im Rahmen der Feierlichkeiten „25 Jahre SOD“ im November 2016 in Berlin mit dem Festakt in Schloss Bellevue, dem Empfang im Bärensaal und der SOD-Mitgliederversammlung hatte SOD-Präsidentin Christiane Krajewski eine sehr positive Bilanz der Verbandsentwicklung in diesem Jahr gezogen. Auf einer Sonderseite zum Jubiläum auf der SOD-Website sind u.a. Glückwünsche und Statements zum Jubiläum, Fotos und Geschichten sowie die Meilensteine zur Geschichte des Verbandes veröffentlicht.

Rückblick: Aktive Beteiligung am Bundesteilhabegesetz
Am 16.12.2016 stimmte auch der Bundesrat dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) zu und verabschiedete weitere Gesetze zu diesem Themenbereich. An Vorschlägen und Korrekturen zum BTGH hatte sich in den letzten Monaten auch SOD aktiv beteiligt und das Thema Bewegung in der beruflichen Rehabilitation gestärkt. SOD-Positionen zum Bundesteilhabegesetz.

Rückblick: Bilanz der Europäischen Basketballwoche 2016
Die diesjährige Europäische Basketballwoche von Special Olympics Europa/Eurasien und der FIBA vom 26.11. bis 04.12.2016 erreichte mit 19.000 Teilnehmern aus 35 europäischen Ländern eine große Resonanz. Europaweit gab es mehr als 20 nationale und 220 regionale Aktionen. In Deutschland organisierte SOD in Zusammenarbeit mit seinen Landesverbänden insgesamt 12 Aktionen für basketballbegeisterte Athletinnen und Athleten.   

Microsoft Deutschland startete große Spendenaktion für SOD
Im Dezember startete Microsoft Deutschland seine bisher größte Spendenaktion zugunsten eines einzigen Begünstigten. Die Spenden für Special Olympics Deutschland werden für die Schulung von Athleten im Umgang mit Technologie und Medien eingesetzt. Die Spendenaktion läuft noch bis März 2017.

Bildungsprogramm 2017 der SOD Akademie online
Das Bildungsprogramm 2017 der SOD Akademie spiegelt die thematischen Schwerpunkte geistige Behinderung, Gesundheit, Sport und Inklusion für und mit Menschen mit geistiger Behinderung unter dem zentralen Aspekt der Selbstbestimmung wider. Das Programm wird regelmäßig aktualisiert.

Ausblick: Special Olympics Willingen 2017
Unter dem inklusiven Motto „Gemeinsam stark“ werden zu den Nationalen Winterspielen für Menschen mit geistiger Behinderung vom 6. bis 9. März 2017 ca. 700 Athletinnen und Athleten sowie Unified-Partner in Willingen erwartet. Mit den Betreuern, Familienangehörigen, den freiwilligen Helfern und Gästen werden etwa 2.800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Veranstaltung einbezogen.
Deutschlands derzeit erfolgreichster Skispringer Severin Freund und die Special Olympics Athleten Ralf Wilke (Ski Langlauf) und Kathrin Werthmüller (Ski Alpin) sind die „Gesichter der Spiele“ der Special Olympics Willingen 2017.
Die Presse-Akkreditierung ist ab Anfang Januar 2017 auf www.specialolympics.de/medien möglich.

Ausblick: Weltwinterspiele in Schladming und Graz (Österreich)
Insgesamt 115 Personen umfasst die Deutsche Delegation für die Special Olympics World Winter Games 2017, die vom 14. bis 25. März 2017 in Graz, Schladming und Ramsau in Österreich stattfinden. Für SOD gehen bei den Weltwinterspielen für Menschen mit geistiger Behinderung insgesamt 79 Athletinnen und Athleten in acht Sportarten an den Start. Ihnen stehen 27 Trainer zur Seite. Zu den Weltwinterspielen werden in Österreich insgesamt mehr als 2.600 Athletinnen und Athleten sowie Unified Partner aus 107 Ländern erwartet.
Presse-Akkreditierung auf der Veranstaltungs-Website unter www.austria2017.org/de/

Ausblick: Zehn Special Olympics Landesspiele im Jahr 2017
Das gab es in der 25-jährigen Geschichte von Special Olympics Deutschland noch nie: Im kommenden Jahr richten zehn SOD-Landesverbände ihre Landesspiele aus. Unter dem Motto "Gemeinsam stark" gehen von Mai bis September tausende Athleten an den Start.

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin