13.12.2017 12:40 Uhr

ABB verlängert Partnerschaft mit Special Olympics Deutschland

ABB Deutschland ist für weitere drei Jahre Premium Partner von Special Olympics Deutschland e.V. (SOD). Der entsprechende Vertrag wurde am 8. Dezember im Mannheimer Rosengarten von SOD-Präsidentin Christiane Krajewski und Hans-Georg Krabbe, dem Vorstandsvorsitzenden der ABB AG, unterzeichnet. Seit dem Jahr 2000 hat ABB die Sportorganisation für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung mit insgesamt mehr als drei Millionen Euro unterstützt.

ABB Deutschland ist für weitere drei Jahre Premium Partner von Special Olympics Deutschland (SOD): SOD-Athletensprecher Mark Solomeyer, ABB-Vorstand Hans-Georg Krabbe und SOD-Präsidentin Christiane Krajekwski bei der Vertragsunterzeichnung  (v.l.). (Foto: ABB AG)

ABB Deutschland ist für weitere drei Jahre Premium Partner von Special Olympics Deutschland (SOD): SOD-Athletensprecher Mark Solomeyer, ABB-Vorstand Hans-Georg Krabbe und SOD-Präsidentin Christiane Krajekwski bei der Vertragsunterzeichnung (v.l.). (Foto: ABB AG)

Die vollständige Pressemitteilung von ABB kann hier gelesen werden.

SOD bedankt sich bei seinem Premium Partner ABB für die langjährige Unterstützung und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin