Eine globale Bewegung

 

Special Olympics Deutschland (SOD) ist die deutsche Organisation der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannten, Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Im Jahr 1968 durch Eunice Kennedy-Shriver, einer Schwester von US-Präsident John F. Kennedy ins Leben gerufen, ist Special Olympics heute mit nahezu 4 Millionen Athleten in 170 Ländern vertreten.

Im Januar 2013 hat Frau Daniela Schadt, Lebenspartnerin von Bundespräsident Joachim Gauck, die Schirmherrschaft von Special Olympics Deutschland übernommen. SOD ist als Verband mit besonderen Aufgaben Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und bietet mehr als 40.000 Menschen mit geistiger Behinderung Wahlmöglichkeiten von behinderungsspezifischen bis hin zu inklusiven Angeboten.

Über den Sport hinaus sieht sich SOD als Alltagsbewegung mit einem ganzheitlichen Angebot: So ermöglichen das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®, das Familienprogramm, die Wissenschaftliche Akademie, Unified-Sports® und das Volunteering Erfolgserlebnisse und Teilhabemöglichkeiten für den Einzelnen und bewirken gesellschaftliche Prozesse.

Kontakt

Special Olympics Deutschland e.V. Invalidenstr. 124, 10115 Berlin, info@specialolympics.de Tel: +49 (0)30 / 246252-0
© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin