01.12.2016 11:38 Uhr

Faszinierende Show des Turnens in Trier

Sportler mit geistiger Behinderung Teil des spektakulären Programms der „Gymmotion“

Auf Einladung des Turnverbandes Mittelrhein e.V. und der Arena Trier waren Künstler mit Handicap neben Profi-Turnern und Artisten bedeutender Teil des Programms der „Gymmotion“ in Trier. 1.700 Zuschauer verfolgten eine „ultimative Reise in die Leichtigkeit des Seins“.

Das Vorprogramm gestalteten über 50 Sportler von Special Olympics Rheinland-Pfalz, der Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung im Land. Das inklusive Tanz-Ensemble„BewegGrund“ sowie Sportler der Lebenshilfe Trier (Fußball & Basketball) und Special Olympics Luxembourg (Boccia) stellten ihr Können vor Augen der knapp 1.700 Zuschauer unter Beweis.

Die Akteure nutzten gemeinsam mit Geschäftsführer Michael Bergweiler die Gelegenheit auf die kommenden Special Olympics Landesspiele in der Domstadt hinzuweisen. Die landesweit größte Sportveranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung findet vom 12.-14. Juni 2016 in Trier statt.

Weitere Showacts bildeten unter anderem die Gruppe „Atlantis“, vier Meister der Körperbeherrschung und Balance, die Sportakrobaten „Total Control“ und die Gruppe „Catwall-Acrobats“, die sich mit ihrer Schleuderbrett-Performance in Richtung Himmel katapultierten.

Ihr Ansprechpartner

Photo of Wilfried  Kootz
Wilfried Kootz Vizepräsident Medien


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin