01.12.2017 11:50 Uhr

Gemeinsam stark - als Tandem beim Gesundheitsprogramm

Am vergangenen Samstag fand die Schulung für inklusive Tandem-Teams für das Gesundheitsprogramm statt: Gemeinsam wurden alle Disziplinen mit viel Einsatz absolviert.

Der 25. November stand im Rahmen des Projekts "Gesund durchs Leben" bei Special Olympics Rheinland-Pfalz ganz im Zeichen der Gesundheit: In Koblenz trafen sich acht inklusive Tandem-Teams, bestehend aus je einem Akteur mit und ohne Handicap, um sich gemeinsam für die Umsetzung des Special Olympics Gesundheitsprogramms schulen zu lassen.      

Nach der Vorstellungsrunde starteten die Teams direkt in die Praxis: Als inklusives Team durchliefen sie die Disziplinen "Gesunde Lebensweise, "Gesund im Mund", "Bewegung mit Spaß" und "Innere Stärke" unter Anleitung der regionalen Koordinatoren.

Von richtiger Ernährung und Hygiene, dem richtigen Zähneputzen, über Übungen für die Kondition bis hin zu Tipps für die richtige Entspannung in stressigen Situationen testeten die Tandems mit viel Eifer und Spaß die einzelnen Stationen der vier Disziplinen.

Ziel des Projekts "Gesund durchs Leben", welches durch das Bundesministerium für Gesundheit gefördert wird, ist der Aufbau von Tandems von Menschen mit und ohne Behinderung. Die Teams, bestehend aus einem Helfer mit geistiger Behinderung und einem medizinischen Fachhelfer, sollen durch gemeinsame Schulungen und Fortbildungen dazu befähigt werden, bei Angeboten des Special Olympics Gesundheitsprogramms aktiv zu unterstützen. 

Insgesamt acht Tandems stehen bei künftigen Angeboten des Gesundheitsprogramms als fachkundige Helfer zur Seite: gemeinsam können sie verschiedene Stationen betreuen und so die regionalen Koordinatoren aktiv unterstützen. 

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Ihr Ansprechpartner

Photo of Wilfried  Kootz
Wilfried Kootz Vizepräsident Medien


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin