Die Zielgerade ist Prävention und Gesundheit

Menschen mit geistiger Behinderung tragen ein um 40% höheres Risiko für zusätzliche gesundheitliche Einschränkungen, wie z.B. Übergewicht, mangelhafte Fitness, falsche Ernährung und Vitaminmangel, eingeschränkt behandelte Sehschwäche, Hör- und Fußschäden, schlechte Zähne.

Bei Sportveranstaltungen bietet Special Olympics allen Athleten im Rahmen des Healthy Athletes® Gesundheitsprogramms kostenlose und umfassende Kontrolluntersuchungen an. Diese finden in einer angenehmen und anschaulichen Atmosphäre statt und umfassen folgende Bereiche:

Kommende Veranstaltungen

Einen Übersicht der kommenden Veranstaltungen kann hier heruntergeladen werden.


Bei allgemeinen Fragen rund um das Gesundheitsprogramm wenden Sie sich gern an:

Kontakt Projektleitung

Photo of Dr. Imke  Kaschke, MPH
Dr. Imke Kaschke, MPH Referentin Gesundheitsprogramm Healthy Athletes® Tel: +49 (0)30 / 246252-60
Photo of Ines  Olmos, MPH
Ines Olmos, MPH Projekt „Selbstbestimmt gesünder“ Tel: +49 (0)30 / 246252-61

Kontakt zu den Regionalen Koordinatoren

Photo of Florian  Rauch
Florian Rauch Gesundheitsprogramm
Wiebke Maaß Projekt "Selbstbestimmt gesünder" Niedersachsen
Iris Schorr Projekt "Selbstbestimmt gesünder" Saarland
Franziska Sissy Mittelstädt Projekt "Selbstbestimmt gesünder" Sachsen-Anhalt
Michaela Schmelzer Regionale Koordinatorin SO Bayern
Ines Olmos Regionale Koordinatorin SO Berlin/Brandenburg
Daniela Schulz Regionale Koordinatorin SO Berlin/Brandenburg
Britta Mies Regionale Koordinatorin SO Rheinland-Pfalz
Nicole Vincenz Regionale Koordinatorin SO Thüringen
Marc Becker Regionaler Koordinator SO Nordrhein-Westfalen


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin