1. Wissenschaftliches Symposium "Geistige Behinderung und Sport" Bremen 2007

“Behinderung, Bewegung, Befreiung - Gewinn von Lebensqualität und Selbstständigkeit durch Wettbewerbe und sportliches Training bei Menschen mit geistiger Behinderung"

Erstmalig in der Bundesrepublik findet 2007 in Bremen ein, von Special Olympics Deutschland organisiertes Symposium zum Thema "Geistige Behinderung und Sport" statt. Ziel der Tagung ist es, Wissenschaftler/-Innen und Doktoranden/-Innen aus dem deutschsprachigen Raum zu einem Informationsaustausch über  Arbeiten zur Thematik von „Geistiger Behinderung und Sport“ zusammenzuführen, um
-  den aktuellen Forschungsstand zu sichten
-  die Situation von SO und dessen Erwartung an die Wissenschaft kennen
   zu lernen
-  gemeinsame Themen herauszuarbeiten und ggf. übergreifende Projekte zu
   entwickeln
-  künftige Kooperationen zu klären (Newsletter, Tagungen, Publikationen)
-  die gegenseitige Kooperation mit SOD zu erörtern und über mögliche
   Förderstrukturen zu beraten (Fachausschuss Wissenschaft,
   SONG-Akademie, Bildungsarbeit, etc.)

Mit diesem 1. Symposium ist eine  Wissenschaftliche Schriftenreihe unter dem Titel "Kieler Schriften zur Sportwissenschaft" begonnen worden, die  die jeweiligen Beiträge des jeweiligen Symposiums veröffentlicht. 


Programm: Ein Kurzüberblick über das Programm des 1. Wissenschaftliche
Symposium "geistige Behinderung und Sport" pdf.
Programmheft:  neben allen wichtigen Informationen zum Wissenschaftlichen Symposium enthält das Programmheft alle Abstracts zu den Referaten pdf.
Tagungsband: Das Tagungsband liegt in gedruckter Version der "Kieler Schriften zur Sportwissenschaft" vor und kann in der Bundesgeschäftsstelle bestellt werden. Sie können das Tagungsband auch hier herunterladen pdf


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin