Special Olympics vereint

Seit 1968 veranstaltet Special Olympics International (SOI) Weltspiele.  Feste Bestandteile der Spiele von Special Olympics sind, neben den Sportveranstaltungen, die Eröffnungs- und Abschlussfeier, Olympic Town, Healthy Athletes, das Host Town Programm, das Familienprogramm und der Fackellauf. Zusätzlich können auch ein wissenschaftlicher/s Kongress/ Symposium, ein Jugendprojekttag oder ein Jugendsymposium abgehalten werden.Ausgerichtet werden die jeweiligen Spiele von der jeweiligen Stadt.

Die Weltspiele sind für Special Olympics Deutschland sowie für die einzelnen Athleten und Trainer, neben den Nationalen- und Landesspielen, ein absolutes Highlight. Die internationalen Spiele sorgen für unvergessliche Eindrücke, sowohl bei den Teilnehmern als auch in der Öffentlichkeit. Viele Athleten reisen zum ersten Mal ins Ausland und haben dort die Möglichkeit neben den Wettbewerben auch andere Kulturen und Sprachen kennenzulernen. Durch die Größe der internationalen Veranstaltungen werden weiter wichtige Impulse in der Gesellschaft auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft gesetzt.

SOI vergibt jedem Land eine Quote, die sich aus dem jährlichen Zensus (Athletenzahlen) der Länder zusammensetzt. Mit der Quote kann SOD Athleten und Trainer in den verschiedenen Sportarten zu den Weltspielen entsenden. Um an internationalen Wettbewerben teilnehmen zu können, muss ein deutscher Athlet an regionalen (falls angeboten), sowie an Nationalen Spielen teilgenommen haben und muss sich über ein Bewerbungsverfahren für die Teilnahme an den Weltspielen bewerben.

Die Qualifikationswettbewerbe werden bei der Ausschreibung der Spiele genau definiert. Meist übertreffen die Bewerberzahlen in Deutschland die zugeteilte Quote und somit hat SOD internationale Nominierungskriterien aufgestellt, anhand dessen man die Deutschen Athleten und Trainer nominiert.

Nominierungskriterien für internationale Veranstaltungen

Die Nominierungskriterien für internationale Veranstaltungen wurden vom Fachausschuss Sport von Special Olympics Deutschland entworfen und beim Präsidium von SOD zur Abstimmung eingereicht. Nach diesen Kriterien werden die Athleten (müssen sich in der angegebenen Frist beworben haben) für die Deutsche Delegation für Welt- und Europäische Spiele ausgesucht und aufgestellt. Abweichungen können nur entstehen, wenn sich weniger Athleten auf die angebotenen Plätze bewerben. Diese werden dann bei der Nominierung kommuniziert.

Nominierungskriterien (2014) Zum Download

Kontakt

Photo of Steffa  Michailowa
Steffa Michailowa Sport und Internationales Tel: +49 (0)30 / 246252-35

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin