Impressionen und Stimmen von der Eröffnungsfeier der Weltspiele

Timothy Shriver, Präsident von Special Olympics International, wandte sich in einer appellierenden Rede an die Zuschauer und Athleten. „Wir brauchen überall auf der Welt Unified Teams. Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam in einem Team. Die Athleten zeigen uns wie es geht, mutig zu sein. Wir alle gemeinsam müssen diese Ziele umsetzen, dann schaffen wir das!“, so der Sohn von Special Olympics Gründerin Eunice Shriver.

Schauspielerin Eva Longoria begrüßte die Athleten: „Heute feiern wir Akzeptanz, Courage, Entschlossenheit, Zusammenhalt und Freude. Egal, wo man herkommt oder welche Sprache man spricht, bei Special Olympics kann man wahre Freude erleben, wenn man Euch Athleten zuschaut“.

Stars aus TV und Sport wie Schauspielerin Lauren Potter, Basketballer Damian Lillard, Schauspieler Ed Harris und Boxer Oscar Delahoya sorgten mit motivierenden Ansprachen für große Begeisterung bei den Athleten.

Das Zeremoniell mit Einzug der Special Olympics Fahne, getragen von Special Olympics Athleten und Olympioniken wie Schwimmer wie Michael Phelps, und dem Sprechen des Eides wurde stimmungsvoll zelebriert.

Michelle Obama, First Lady der Vereinigten Staaten von Amerika, eröffnete die Weltspiele. „Ihr sollt wissen, dass all diese Menschen hier Euch nicht nur anfeuern, sondern von Euch lernen. Ihr gebt uns allen so viel Hoffnung und verbindet uns in einer Weise, wie niemand anderes es kann“, wendet sie sich an die fast 6.500 anwesenden Athleten. „Mein Mann und ich sind so stolz auf Euch, so unglaublich stolz auf Euch. Wir lieben Euch aus tiefstem Herzen“, so die First Lady.

„Für viele Athleten wird die Eröffnungsfeier unvergesslich bleiben. Die Atmosphäre beim Einlauf in das Stadion war für alle Delegationsmitglieder ein ganz besonderer Augenblick. Es herrschte eine fantastische Stimmung und Freude im ganzen Team. Dieses Gefühl wollen wir nun für die kommenden Wettbewerbe mitnehmen“, so Delegationsleiter Nils Collingro.

„Mir hat die ganze Eröffnungsfeier gefallen. Besonders schön war das Feuerwerk und Michelle Obama war super“, meint Tennis-Athlet Thomas Wendt.

„Die Show war sehr abwechslungsreich und bunt. Es war ein sehr gutes Gesamtpaket“, urteilt Kanu-Headcoach Ricarda Koch.

„Die Eröffnungsfeier hat sehr viel Spaß gemacht und wird mir lange in Erinnerung bleiben. Bei den vielen Zuschauern hatte ich richtig Gänsehaut. Es war ein wunderschöner Abend“, sagte Handball-Athlet Patrick Petersen.

„Es war ein unglaublicher Moment, als unsere Delegation im Tunnel stand und auf den Aufruf gewartet hat. Die Spannung war kaum noch auszuhalten. Es war eine unfassbare Atmosphäre, als wir rauskamen und die vielen Menschen gesehen haben. Ganz besonders war auch die Stimmung, als das Team der USA einlief. Die Jubelrufe waren einfach unglaublich!“, erzählt Schwimm-Unified-Partnerin Ruth Niehaus.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin