Grietje Kurtzweg, Leichtathletik

Sportart: Leichtathletik

Verein: WfbM Holländerhof

Landesverband: SO Schleswig-Holstein

bei Special Olympics seit: 2008

Grietje Kurzweg, Leichtathletik (Foto: privat)
Grietje Kurzweg, Leichtathletik (Foto: privat)

Die Teilnahme an den Weltspielen in Los Angeles dieses Jahr ist für Grietje Kurtzweg die beste Belohnung für ihr diszipliniertes Training. „Es ist das größte Erlebnis für die lange Zeit, die ich nun schon trainiere und an Wettbewerben teilnehme“, sagt die Leichtathletin, deren Spezialdisziplinen Kugelstoßen und Hammerwerfen sind. 

Dreimal in der Woche trainiert die Schleswig-Holsteinerin bei ihrer Einrichtung, der Holländer Hof. Dabei stehen ihr als Trainer Angelika Carsten und ihre Mutter Ruth Kurtzweg zur Seite. Seit 2008 nimmt die 33-Jährige regelmäßig an Sportveranstaltungen von Special Olympics Deutschland teil. Sowohl an ihren ersten Wettbewerb in Hamburg,bei dem sie im Kugelstoßen und im Weitsprung startete, als auch an die Nationalen Sommerspiele in Düsseldorf 2014 kann sie sich gut erinnern. „Düsseldorf war am besten. Es war einfach cool dort!“, erzählt die Athletin noch heute begeistert.

Mit einer sportlich-fairen Einstellung blickt sie auf die Wettbewerbe in Los Angeles. „Es geht nicht um das Gewinnen. Ich freue mich auch für die Anderen. Ich möchte viel Spaß haben und ganz weit stoßen!“, so Kurtzweg. Sehr gespannt ist sie schon auf das große Sportstadion in LA und alles, was es in der Stadt zu sehen gibt. „Ich möchte auf jeden Fall Hollywood, die Backstreet Boys, den Strand und die Seehunde im Hafen sehen!“, berichtet sie enthusiastisch.

„Durch Special Olympics kann ich zusammen mit anderen Sport machen und ganz viele coole Menschen treffen. Ich wünsche mir, dass LA ganz toll wird und ich noch lange Sport machen kann und besser werde“, hofft sie für die Zukunft.

 

 


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin