Oliver Burbach, Tischtennis

Sportart: Tischtennis

Verein: Gemeinnützige Werkstätten Neuss GmbH/ GWN Sport - Team e.V.

Landesverband: SO Nordrhein-Westfalen

bei Special Olympics seit: 2000

Oliver Burbach und sein Unified Partner Jörg Hader. (Foto: Luca Siermann)
Oliver Burbach und sein Unified Partner Jörg Hader. (Foto: Luca Siermann)

Freundlich und bodenständig, aber auch ehrgeizig – das sind die Eigenschaften die Oliver Burbach sehr gut beschreiben. Der Tischtennisspieler ist festes Mitglied des GWN Sport-Teams e.V. der Gemeinnützigen Werkstätten Neuss GmbH und ein sehr erfahrener Special Olympics Athlet.

Oliver Burbach hat nicht nur Wettbewerbserfahrung bei Special Olympics Deutschland gesammelt. Im Umgang mit Medien ist der 35-Jährige nach seinem Einsatz als „Gesicht der Spiele“ bei den Special Olympics Düsseldorf 2014 ein Ass. 

Einen besonderen Stellenwert haben bei ihm auch die Special Olympics Europaspiele in Groningen. „Die waren 2000. Da war ich zum ersten Mal dabei und wir hatten ganz viel Spaß. Mir macht es sehr viel Spaß bei Wettbewerben immer gegen viele verschiedene und starke Gegner spielen zu können. Außerdem treffe ich bei Special Olympics immer alte Bekannte wieder“, erzählt der Athlet aus Neuss.

Zudem hat Oliver Burbach auch an den Europäischen Sommerspielen in Antwerpen 2014, an den Welt-Sommerspielen in Dublin 2003 und an allen Nationalen Sommerspielen von SOD seit  2002 in Frankfurt teilgenommen. Zahlreiche Medaillen beweisen die Erfolge des Athleten. Sie gehören für ihn zu seinen größten Erfolgen. „Ich bin auch stolz, dass wir mit unserer GWN-Tischtennismannschaft in einer 'ganz normalen' Liga mitspielen und ich mittlerweile eine eigene Wohnung habe“, so Burbach.

Bei einer ganz speziellen Gelegenheit, bekam der Nordrhein-Westfale bereits einen Vorgeschmack auf die Welt-Sommerspiele in Los Angeles. Die „Flamme der Hoffnung“, mit der bei der Eröffnungsveranstaltung das Feuer der Special Olympics World Games 2015 entzündet wird,  wurde mit einer Zwischenlandung auf dem Flughafen Köln/Bonn von Athen nach Los Angeles transportiert. Bei dieser Gelegenheit durfte Oliver Burbach bei einem Empfang auf dem Flughafen die Flamme präsentieren.

Für die Weltspiele wird sich der Tischtennisspieler Unterstützung mitnehmen und nicht allein bei den Wettbewerben antreten. Zusammen mit seinem Unified-Partner Jörg Harder will der Athlet am Ende „ganz oben auf dem Treppchen stehen“.

Trotz aller Erfolge ist Oliver Burbach stets auf dem Boden geblieben und hat auch für den Zukunft einen einfachen Wunsch: „Es wäre schön, wenn es auch weiterhin so gut bei mir läuft“.

 

 


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin