Informationen

Zeitplan und Rahmenprogramm:

Freitag, 25.01.2013      Abflug aus Frankfurt/Main           

Samstag, 26.01.2013    Ankunft in Seoul ( Host Town Programm bis 29.01.)

Dienstag, 29.01.2013    Eröffnungsfeier

Mittwoch, 30.01.2013    Start der Wettbewerbe ( bis 05.02.2013)

Dienstag, 05.02.2013    Abschlussfeier

Mittwoch, 06.02.2013    Ablug aus Seoul/ Ankunft in Frankfurt /Main


Sportarten der deutschen Delegation:

Die deutsche Delegation wird in 7 der 8 angebotenen Sportarten an den Start gehen: Eiskunstlauf, Eisschnellauf, Floorhockey, Schneeschuhlauf, Ski Alpin, Ski Langlauf, Snowboard (Zusatzinfo: Im Rahmen der Weltwinterspiele wird zudem die Sportart Floorball angeboten) 


Gastgeberstädte und Sportstätten:


PYEONGCHANG

Im Landkreis PyeongChang (dt. „Friede und Gedeihen“), etwa 180 km östlich von Seoul in der südkoreanischen Provinz Gangwon-do gelegen, leben circa 45.000 Menschen. Spätestens seit seiner erfolgreichen Bewerbung um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2018 hat PyeongChang einen gewissen Bekanntheitsgrad als Wintersportort erlangt. Bereits 2008 traf sich die Biathlon-Weltspitze zu einem Weltcup dort, bevor 2009 die Biathlon-Weltmeisterschaften in PyeongChang ausgetragen wurden.

Das Yongpyong Ski Resort ist mit seinen 31 Pisten und 15 Liftanlagen das größte Skigebiet Südkoreas. Während der Special Olympics World Winter Games PyeongChang 2013 werden hier die Ski Alpin-Wettbewerbe ausgetragen.

Die Wettbewerbe der Sportarten Skilanglauf, Snowboard und Schneeschuhlauf werden im ebenfalls in Pyeongchang gelegenen Skigebiet Alpensia stattfinden, das erst Ende 2009 eröffnet wurde. Beide Skigebiete werden auch als Wettbewerbsstätten für die Olympischen Spiele 2018 genutzt werden.


GANGNEUNG

Nur wenige Kilometer nordöstlich von PyeongChang befindet sich die 230.000 Einwohner zählende Stadt Gangneung. Die am Japanischen Meer gelegene Küstenstadt ist in Südkorea besonders für ihre zahlreichen Festivals und vielfältige Museumslandschaft bekannt.

Gangneung wird während der Special Olympics World Winter Games PyeongChang 2013 Austragungsort der Hallensportarten sein. Im Gangneung Indoor Ice Rink werden die Eisschnelllauf-Wettbewerbe sowie das Pflichtprogramm im Eiskunstlauf ausgetragen (die Kür findet im Yongpyong Dome in PyeongChang statt). Die angrenzende Gangneung Indoor-Sporthalle sowie das Gangneung Sports Center und die Sporthalle der Kwandong-Universität werden die Floorhockey- und Floorballwettbewerbe beheimaten. Während der Olympischen Spiele 2018 wird Gangneung ebenfalls Austragungsstätte der Hallensportarten sein.
?





© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin