Die Welt-Winter-Spiele 2013 sind zu Ende.

Mit einer bunten Abschluss-Feier sind die Welt-Spiele

in Korea zu Ende gegangen.

Die Spiele enden für die deutsche Mannschaft

sehr erfolgreich.

Insgesamt gab es 83 Medaillen.

Davon 30 Mal Gold.

30 Mal Silber und 23 Mal Bronze.

Vor allem aber bleiben den Teilnehmern

viele Eindrücke und Erlebnisse.

 

Erfreulich war auch das große Interesse von Presse,

Radio und TV an den Welt-Spielen.

Einige Beispiele im Überblick:

Erster TV-Sende-Termin ist Samstag, 09.02.2013,

um 17.00 Uhr

in der Sendung „Blickpunkt Sport“

im Bayerischen Fernsehen (BR).

 

Wenn man hier klickt – hört man einen Beitrag im

Bayerischen Rund-Funk

Wenn man hier klickt – hört man einen Beitrag im MDR


Es bleiben viele tolle Bilder, Filme und Berichte:

Wenn man hier klickt-kann man viele tolle Fotos ansehen.

Wenn man hier klickt-kann man kurze Filme anschauen.

Wenn man hier klickt-kann man noch einmal auf einen Blick

viele Informationen rund um die Welt-Spiele abrufen.

Die nächsten Welt-Spiele finden im Jahr 2015

in Los-Angeles; Kalifornien-Amerika statt.

Das war der Tag vom 04.02.2013

Morgen gehen die Welt-Spiele schon zu Ende.

Die deutsche Mannschaft hat aber noch einmal

tolle Ergebnisse erzielt.

Hier ein paar Beispiele:


Im Snow-Board gab es Gold für Sebastian Huber.

Stefanie Wiegel, Nancy Oschmann, Lars Schöne und

Mathias Pütz gewannen Silber.

Bronze ging an Ramona Gallwitz und

die Brüder Denny und Rico Wedekind

Steven Wilkinson wurde heute 6.

Er gewann aber zuvor Gold im Riesen-Slalom

und holte Platz 4 im Slalom .

 

Die Floor-Hockey-Mannschaft spielte die End-Runde.

Im Halb-Finale gegen Costa Rica gab es

eine deutliche Nieder-Lage

0:7 verlor die deutsche Mannschaft.

Im Spiel um Bronze gegen Venezuela

Holten die Deutschen aber einen 13:1 Sieg.


Im Eis-Kunst-Lauf sind die Wett-Bewerbe bereits beendet.

So gab es einfach mal Frei-Zeit.


Die Ski Lang-Läufer starten über 1.000 m.

Gold für Melanie Beyer, Jonas Otto und Dominik Konert.

Die Silbermedaille ging an Sandra Schneider.

Matthias Steitz und Philipp Schneider sicherten Bronze.

Tolle Leistung beim 6. Platz von Claudia von Hörschelmann.

 

 

 

Im Schnee-Schuh-Lauf holten Felix Rauch, Agnes

Wessalowski, Jaqueline Preuss und Anton Grotz

die Silber-Medaille.

Tatjana Stark kam über 50 m

auf einen guten 4. Platz.

Im Ski Alpin gab es weiter Klassifizierungen im Slalom.

Morgen stehen dann die Final-Läufe an.


Im Eis-Schnell-Lauf holten Gabriel Kobelbauer, Christian

Habereder und Angie Meyers die Bronze-Medaille.


Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten!

Wenn man hier klickt-sieht man tolle Fotos.

Das war der Tag vom 01.02.2013

Auch heute gab es wieder sportliche Erfolge

bei der deutschen Mannschaft.

Vanessa Fuchs hat Gold gewonnen.

Angie Meyers und Justin Göhler haben Silber gewonnen.

Gabriel Kobelbauer wurde Vierter.

Sena Karaagac wurde Fünfte.

Wenn man hier klickt-kann man strahlende Gesichter

bei den Eis-Schnell-Läufern sehen.

An dieser Stelle danken wir dem Fotograf Luca Siermann

Und dem SOD Mitarbeiter Tom Hauthal

Die jeden Tag tolle Fotos und Berichte schicken.

Das war der Tag vom 31.01.2013

Beim Snowboard-Wett-Bewerb gab es heute Medaillen.

Auch die deutsche Mannschaft hat Medaillen gewonnen.

Die Athleten gewannen Gold, Silber und Bronze.

Mathias Pütz, Steven Wilkinson und Nancy Oschmann

haben Gold gewonnen.

Sebastian Huber, Lars Schöne und Ramona Gallwitz

haben Silber gewonnen.

Rico Wedekind hat Bronze gewonnen.

Denny Wedekind wurde Fünfter.

Das war der Tag vom 30.01.2013

Der erste Wett-Bewerbs-Tag lief prima an.

Die Team-Leiter und Sport-Trainer

berichten von guten Bedingungen

für die deutsche Mannschaft.

Hier ein Beispiel:

Die Trainerin im Schnee-Schuh-Lauf

Martina Steinhäußer sagt:

“Ein super Tag für uns.

Alle haben das umgesetzt,

was wir trainiert haben.

Die Organisation der Wett-Bewerbe ist

wirklich zu loben.

Alles verläuft reibungslos

ohne lange Pausen

und die Helfer sind

äußerst freundlich

und hilfsbereit.“

Auch in den anderen Sport-Arten

laufen die Klassifizierungen erfolgreich.

SOD-Vize-Präsident im Bereich Sport

Thomas Gindra fasst zusammen:

„Die Sport-Wettbewerbe in Süd-Korea

sind sehr gut vorbereitet.“

Das war der Tag vom 29.01.2013

Die Welt-Winter-Spiele in Süd-Korea haben begonnen.

Am Abend gab es eine große Eröffnungs-Veranstaltung.

Mit dabei:

Prominente Gäste wie:

Der Präsident von Special Olympics: Timothy Shriver.

Die Friedens-Nobel-Preis-Trägerin: Aung San Suu Kyi aus Burma

Die südkoreanische Eis-Kunstlauf-Olympia-Siegerin: Kim Yu-Na.

Der Höhepunkt für das deutsche Team:

Der Ein-Lauf vor allen Zuschauern.

Stimmen und Erlebnis-Berichte vom deutschen Team

gibt es im Online-Treffpunkt

Wenn man hier klickt-kann man sie nachlesen.

Das war der Tag vom 28.01.2013

Nach dem Frühstück gab es ein erstes Training.

Anschließend fuhr die deutsche Delegation

zum Essen in die Woori-Bank.

Diese ist ein Geld-Geber der Welt-Spiele.

Am Nachmittag wurde das Team

in der Deutschen Botschaft in Seoul empfangen.

Eine tolle Erfahrung!

Gemütliches Abend-Essen gab es

in der Katholischen Universität.

Als Höhe-Punkt des Tages

gab es eine bunte Abschieds-Feier

von dem Host Town Gast-Geber.

Nun ist das Host Town Programm

zum Kennen-Lernen von Land und Leuten

zu Ende.

Morgen Vormittag heißt es:

Flug nach PyeongChang

Zur großen Eröffnungs-Feier der Welt-Spiele.

Sie finden von17:30-20:30 Uhr in Korea statt.

Das heißt bei uns von: 9:30-12:30 Uhr

Wenn man hier klickt

kann man die Eröffnungs-Feier anschauen.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin