Brigitte Lehnert, Erste Vizepräsidentin

Brigitte Lehnert, Vizepräsidentin Veranstaltungen/Öffentlichkeitsarbeit (Foto: SOD/Stefan Holtzem)
Brigitte Lehnert, Vizepräsidentin Veranstaltungen/Öffentlichkeitsarbeit (Foto: SOD/Stefan Holtzem)

Wahl: 2008, 
Wiederwahl 2011, 2014
Wahl zur Ersten Vizepräsidentin: 2017 

Brigitte Lehnert war seit 2008 Vizepräsidentin von Special Olympics Deutschland und wurde 2017 von der SOD-Mitgliederversammlung zur Ersten Vizepräsidentin gewählt. Sie ist eine derjenigen im Ehrenamt aktiven Persönlichkeiten, die den Verband am längsten kennen. Bereits seit 2001 engagiert sie sich für Special Olympics.

Als ausgewiesene Marketing-Fachfrau, war sie Marketing- und Creativdirektorin internationaler Wirtschaftsunternehmen und Werbeagenturen und Geschäftsführerin einer eigenen Werbeagentur. Seit 1999 ist sie selbstständige Beraterin – spezialisiert auf Strategische Planung, Marketing, Werbung und Management-Consulting.

Nachdem sie bereits OK-Präsidentin der Nationalen Sommerspiele 2004 in Hamburg und 2006 in Berlin war, wurde sie 2008 zur Vizepräsidentin von SOD gewählt. Der große Erfolg der Special Olympics Düsseldorf 2014 trägt ihre Handschrift als OK-Präsidentin. Dieses Amt hatte sich für die Nationalen Winterspiele 2015 in Inzell wieder inne.  

In ihrer Funktion als Vizepräsidentin für den Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit trug sie wesentlich dazu bei, dass die Bekanntheit von Special Olympics in den letzten Jahren in allen Bereichen deutlich gesteigert und die finanzielle Basis der Organisation durch die Gewinnung von Unterstützer und Sponsoren nachhaltig gesichert wurde. Auch das Erscheinungsbild des Verbandes und die Präsentation wurden weiter professionalisiert. Vor allem gelang es, den Wandel in der Wahrnehmung von Menschen mit geistiger Behinderung im Sport durch eine breit angelegte Medienarbeit zu befördern.

Die Athletinnen und Athleten konsequent in die Öffentlichkeitsarbeit einzubeziehen und die umfassende Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung immer wieder einzufordern, das steht ganz oben auf der Agenda ihres Handelns.

Dass sie ein „Nordlicht“ ist, hat sie vor einigen Jahren ganz wörtlich genommen und wohnt und arbeitet mit ihrem Mann nicht mehr in Hamburg, sondern in Schleswig-Holstein, dort, wo man das Meer wirklich vor Augen hat.

Brigitte Lehnert über Special Olympics:
„Bereits in der Vorbereitungsphase der Special Olympics München 2012 haben wir begonnen, unsere Athleten mit einer aktiven Rolle in Pressetermine einzubinden und somit nicht über sie, sondern mit ihnen zu sprechen. Dies ist eine derartige Bereicherung und der richtige Weg zur Inklusion, dass wir nie wieder etwas ohne unsere Athleten machen werden!“


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin