Aktuelles

21.10.2019 11:01 Uhr

Durchgehend gute Stimmung beim Tischtennisturnier in Scheer

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 12.10. in Oberschwaben das SOBW – Tischtennis-Turnier im Landkreis Sigmaringen statt.

Als Veranstalter zeigte sich neben SOBW die OWB in Mengen für die organisatorische Leitung verantwortlich. Die sportliche Leitung sowie die Turnierleitung oblagen dem Tischtennisverein Scheer.

Durch die anderweitige Belegung der Sporthalle in Scheer fand das Turnier im benachbarten Blochingen statt. Dementsprechend durfte der Ortsvorsteher von Blochingen, Heiko Emhart, dieses Jahr das Einlagespiel gegen Lothar Fischer, den Bürgermeister der Stadt Scheer, unter den Augen der gespannten Athleten bestreiten.

Anschließend begannen die Klassifizierungswettkämpfe an acht Tischtennisplatten. 16 Frauen und 27 Männer aus sieben Delegationen spielten nach dem Schweizer Turnier-System die Teilnahme in den unterschiedlichen Leistungsgruppen aus. Die Frauen wurden je nach erzielten Ergebnissen in drei, die Männer in fünf Leistungsgruppen unterteilt.

Durch das gute Wetter konnten die Athleten und Helfer beim Mittagessen im Freien nochmals etwas Sonne tanken, bevor am Nachmittag die Platzierungsspiele innerhalb der Gruppen stattfanden.

Die allgemein während dem Turnier vorherrschende gute Stimmung erreichte bei der Siegerehrung der Sportler ihren Höhepunkt. Diese gute Stimmung entstand neben der Motivation der Athleten in erster Linie durch die sehr gute Organisation im Vorfeld des Turniers durch die OWB Mengen sowie die eingespielte, sehr gute sportliche Organisation und Turnierleitung durch den Tischtennisverein Scheer.

 

 

 

 

 

 

 

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin