Aktuelles

07.05.2020 09:16 Uhr

BBBank Stiftung fördert Gesundheitsprogramm

Mit 20.000 Euro fördert die BBBank Stiftung in diesem Jahr das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes® von Special Olympics Baden-Württemberg (SOBW). Davon profitieren derzeit landesweit jährlich bis zu 250 Menschen mit geistiger Behinderung, die bei SOBW Sport treiben. „Mit dieser Förderung können wir die Wirkung des Gesundheitsprogramms deutlich erhöhen“, freut sich SOBW-Geschäftsführer Christian Sigg.

An Stelle einer üblichen Scheckübergabe, die coronabedingt nicht möglich war, hat die BBBank-Stiftung in Zusammenarbeit mit SOBW ein Video über das Gesundheitsprogramm von SOBW produziert - zu sehen auf: www.bbbank-stiftung.de/projekte/detail/artikel/special-olympics/.

Menschen mit geistiger Behinderung tragen ein nachweislich höheres Risiko für gesundheitliche Einschränkungen. Gesundheit ist aber eine wichtige Voraussetzung, um erfolgreich Sport treiben zu können. Deshalb gibt es bei Special Olympics – der weltweit größten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung - das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes® - Gesunde Athleten.

Ärztinnen und Ärzte und medizinisches Fachpersonal bieten im Rahmen von Sportveranstaltungen Untersuchungen und Schulungen für die Athletinnen und Athleten in sieben verschiedenen Gesundheitsbereichen an. Podologinnen und Podologen untersuchen den Zustand der Füße, Augenärztinnen und Augenärzte führen Seh- und Augen-Tests durch, HNO-Ärztinnen und HNO- Ärzte testen das Gehör und Zahnärztinnen und Zahnärzte schauen nach der Zahn- und Mundgesundheit und zeigen richtiges Zähneputzen. Beim Programm „Bewegung mit Spaß“ geht es um die Fitness, in einem weiteren Programm zur gesunden Lebensweise beispielsweise um Beratungen zur gesunden Ernährung und das Programm "Innere Stärke" kümmert sich um die seelischen Widerstandskräfte der Athleten.

Neben den Screenings bei den Sportveranstaltungen bietet Special Olympics Baden-Württemberg diese auch gezielt Werkstätten für Menschen mit Behinderung an, um mit dem Gesundheitsprogramm auch diejenigen zu erreichen, die keinen Sport treiben.

Nicht selten führen die Untersuchungen zu entsprechenden Weiterbehandlungsempfehlungen. Neben der Diagnostik geht es darum, den Athleten ein Bewusstsein für ihre Gesundheit zu vermitteln. Im besten Fall können sie dann ihre gesundheitlichen Risiken besser erkennen bzw. vorbeugen.

Wichtiger Partner von SOBW ist seit Jahren die AOK Baden-Württemberg, die das Gesundheitsprogramm unterstützt. Denn schließlich füllt Special Olympics Baden-Württemberg mit diesem auf die Zielgruppe angepassten Angebote eine wesentliche Lücke in der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung.

Die BBBank Stiftung ist ebenfalls vom Ansatz der ganzheitlichen Förderung überzeugt:

„Das Gesundheitsprogramm von Special Olympics Baden-Württemberg ist bedürfnisorientiert und durchdacht. Mit unserer finanziellen Förderung sagen wir den vielen Ehrenamtlichen „Danke“ und helfen vor allem Menschen mit Behinderung bei der Selbsterhaltung ihrer Gesundheit,“ so Ralf Baumann, Vorstandsmitglied BBBank Stiftung.

Zur Eindämmung des Corona-Virus erfolgte die symbolische Spendenübergabe auf digitalem Weg.

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne ein Foto aus dem Gesundheitsprogramm Healthy Athletes® zu.

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin