Psychologisches Bewegungsangebot

 

Im Psychomotorischen Bewegungs-Angebot (PBA) Menschen mit schwerer Behinderung an den Umgang mit ihrem Körper und an sportliche Bewegungsabläufe herangeführt. Das Konzept ermöglicht es den Fachkräften in Werkstätten, die keinen sportlichen Hintergrund haben, erprobte und evaluierte Bewegungsstationen einzuüben, die den Körper ganzheitlich und spielerisch fordern und für jeden mit einem Erfolgserlebnis bewältigt werden können. Nebst dem regelmäßigen, präventiv wirkenden Training in der Lebenswelt bietet Special Olympics Baden-Württemberg nun jährlich auch Veranstaltungen mit diesem Angebot an.

Special Olympics schließt damit für die die Zielgruppe der schwer und komplex behinderten Menschen eine Lücke im eigenen Angebotsspektrum.

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin