Newsletter 01/2018

Langsam aber sicher kommen die Nationalen Spiele in Kiel immer näher. Klar, dass wir deshalb besonders darauf unseren Fokus im ersten Newsletter diesen Jahres legen. Aber auch sonst passierte wieder einmal ziemlich viel bei uns.

 

Aktuelle Inhalte sind u. a.:

- die Nationalen Spiele in Kiel

- Planungen für Landes-Winterspiele in Todtnauberg haben begonnen

Viel Spaß beim Lesen wünscht
das SOBW-Team


Editorial


 

Liebe Mitglieder und Freunde von Special Olympics Baden-Württemberg,

im Oktober letzten Jahres wurden Teile des Präsidiums neu gewählt. Es hat mich außerordentlich gefreut, dass Sie mir Ihr Vertrauen geschenkt haben, und ich seit dem aktiv in der Special Olympics Familie mitarbeiten darf.

Wir waren in den vergangenen Monaten im Präsidium sehr fleißig und haben uns einige dicke Brocken vorgenommen. Zunächst gilt es die finanzielle Lage von Special Olympics zu sichern und letztendlich auch zu verbessern. Ich bin zuversichtlich, dass die Weichen hier richtig gestellt sind und wir bald positiv in die Zukunft blicken können.

Die Finanzlage verbessern geht natürlich am einfachsten mit neuen Partnern und Sponsoren. Um neue Partner an Land zu ziehen, haben wir in der Arbeitsgruppe Marketing erste Projekte angestoßen, um in Zukunft professionelle Unterlagen zu haben, die auch zum Ausdruck bringen, wie toll und einmalig Special Olympics Baden-Württemberg ist.

Die ganzen Anstrengungen im Präsidium unternehmen wir sehr gerne, denn sie dienen nur einem Zweck: Unseren tollen Athletinnen und Athleten während des ganzen Jahres ein super Sportangebot zu bieten, in dem sie immer wieder aufs Neue zeigen können, was in ihnen steckt.

Und der sportliche Höhepunkt des Jahres ist schon zum Greifen nah: Die nationalen Spiele in Kiel, vom 14. bis 18. Mai. Dort können alle Athletinnen und Athleten wieder über sich hinauswachsen und in spannenden Wettkämpfen mutig ihr bestes geben. Das Baden-Württemberg die größte Delegation stellt, freut mich ganz besonders.

Für mich werden die Spiele in Kiel schon die zehnten Spiele sein, bei denen ich als Zuschauer und Helfer mit dabei sein darf. Es ist für mich immer wieder ein besonderes Erlebnis, eine Woche Teil der großen  Special Olympics Familie zu sein. Jeder, der schon mal bei einer Eröffnungsfeier dabei war weiß was für ein unvergesslicher Moment das ist. Bei der Hymne „Ich gewinn“ bekomme ich immer wieder Gänsehaut.

Ich drücke allen Athletinnen und Athleten ganz fest die Daumen. Auch allen Trainern, Betreuern, Familienmitgliedern und Helfern an dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön für das riesengroße Engagement -  ohne sie wäre Special Olympics nie denkbar. Genießen wir alle zusammen die Spiele in Kiel.

Beim Lesen des Newsletters wünsche ich Ihnen nun viel Vergnügen. Dem Redaktionsteam um Seweryn Sadowski ist es wieder gelungen, viele interessante und spannende Geschichten rund um Special Olympics zusammenzutragen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Markus Hable


Veranstaltungshöhepunkte 2018


 

Nationale Spiele in Kiel

Erfreuliche Nachrichten gibt es bereits im Vorfeld der Nationalen Spiele in Kiel (14.-18.05.) zu vermelden.

Wenn am 14. Mai die Nationalen Spiele in Kiel losgehen, wird SOBW als teilnehmestärkster Landesverband vor Ort vertreten sein. Mit 770 nominierten Sportlern und geschätzten 300 Trainern und Betreuern reist SOBW mit der größten Gruppe noch vor Bayern und Nordrhein-Westfalen nach Kiel an.

Zu den bestbestzten Sportarten bei SOBW gehören:

  • Fußball mit etwa 200 Sportlern
  • Leichtathletik und Schwimmen mit etwa 80 Sportlern
  • Radfahren und Handball mit etwa 50 Sportlern
  •  

Insgesamt werden in Kiel 19 Sportarten angeboten: Basketball, Beachvolleyball, Boccia, Bowling, Freiwasser, Fußball, Golf, Handball, Judo, Kanu, Kraftdreikampf, Leichtathletik, Radfahren, Reiten, Rollerskating, Schwimmen, Tennis, Tischtennis und Wettbewerbsfreies Angebot.

 

Landes-Winterspiele Todtnauberg 2019

Während die Nationalen Spiele in Kiel im Mai bevorstehen, bereitet sich SOBW im Hintergrund auf die eigenen Landes-Winterspiele 2019 vor. Wie bei den letzten beiden Malen finden diese erneut im Schwarzwald statt. Vom 24. Bis 26. Januar 2019 begrüßt die Stadt Todtnauberg und die Hochschwarzwald Tourismus GmbH zahlreiche Sportler von SOBW. In insgesamt vier Sportarten (Schneeschuhlauf, Langlauf, Ski Alpin und Snowboard) werden die Sportler ihr Bestes geben. Das Organisationskomitee wird bald gebildet und dann wird der offizielle Startschuss für die Vorbereitungen gegeben. Weitere Informationen wird es demnächst unter  http://specialolympics.de/baden-wuerttemberg/.

 

Kölner Appell für Inklusion

Special Olympics Deutschland hat seinen „Kölner Appell für Inklusion“ veröffentlicht. Er ist auf der SOD-Website und in den Sozialen Medien verlinkt und in dieser Newsletter-Ausgabe als PDF-Datei angefügt. Getreu dem Motto „Sport inklusiv – Gewinner sind wir alle“ fand vom 13. Oktober bis 19. November 2017 ein Ausstellungs- und Aktionsprogramm in Köln statt. Hierbei sollte die Öffentlichkeit für die sportlichen Interessen und Belange von Menschen mit geistiger Behinderung sensibilisiert werden.


In der Präambel heißt es: "Für die Mitglieder von Special Olympics Deutschland ist der Appell handlungsleitend: Sie sind aufgerufen, sich im Sinne des Appells für die Ziele der Special Olympics Bewegung und deren Erreichung einzusetzen. Im Mittelpunkt stehen auch hierbei die Interessen und Wünsche der Athletinnen und Athleten."

 

Weitere Informationen zum Appell finden Sie hier in der verlinkten PDF-Datei.


Healthy Athletes®


 

Kooperation zwischen der LZK Baden-Württemberg und Special Smiles

SOBW hat mit der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg (LZK) einen Kooperationspartner für das Gesundheitsprogramm „Healthy Athletes® - Gesunde Athleten“ gefunden. Für das Zahn- und Mundgesundheitsprogramm „Special Smiles – Gesund im Mund“ hat die LZK zukünftig finanzielle und organisatorische Unterstützung zugesagt. Der Kooperationsvertrag wurde vorläufig auf fünf Jahre festgeschrieben.

Am ersten Dezember trafen sich hierzu Vertreter der LZK, der IZZ (Informationszentrum Zahngesundheit) sowie von Special Olympics im Hotel Mövenpick Airport in Stuttgart um die Kooperation zwischen der LZK und Special Olympics Baden-Württemberg zu verabschieden. Johannes Clausen, Leiter des IZZ, führte als Moderator durch die Veranstaltung.

Die Präsidenten Dr. Torsten Tomppert (LZK BW) und Harald Denecken (SOBW) begrüßten die Anwesenden im Namen ihrer Organisation und gaben das Wort dann weiter. Dr. Guido Elsäßer, zusammen mit Dr. Abdul-Razak Bissar, regionaler Koordinator des Gesundheitsprogramms „Special Smiles – Gesund im Mund“ und gleichzeitig Referent für Behindertenzahnheilkunde bei der LZK, gab interessante Einblicke in die Zahlen und Fakten Zahnversorgung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung (MmgB) und verdeutlichte dadurch die Notwendigkeit weiterer zusätzlicher zahnärztlicher Maßnahmen für MmgB. SOBW-Athletensprecher Martin Baum konnte dies nochmals bestärken, indem er das Gesundheitsprogramm aus der Sichtweise der Athleten lobte und sich anschließend für die kommende Unterstützung durch die LZK-BW bedankte. Florian Rauch, Referent für Healthy Athletes® bei SOBW, erläuterte anschließend, welche Verbesserungen und Möglichkeiten sich durch die Kooperation für „Special Smiles – Gesund im Mund“ ergeben sollen. 

Das Zahn- und Mundgesundheitsprogramm Special Smiles ist eine Disziplin des Gesamtprogrammes "Healthy Athletes - Gesunde Athleten®". Das Angebot umfasst kostenlose und freiwillige Untersuchungen der Athleten bei sportlichen Großveranstaltungen sowie aufsuchende Untersuchungen, gegebenenfalls als Teilprogramm, in Werkstätten oder Wohnheimen. Die untersuchenden Expertenteams werden geleitet durch die regionalen Koordinatoren Dr. Abdul-Razak Bissar und Dr. Guido Elsäßer.

Bei Interesse an unserem Gesundheitsprogramm wenden Sie sich bitte an Florian Rauch (
florian.rauch(at)so-bw.de).

 

Kooperationsverhandlungen „Fit Feet – Fitte Füße“

Nach dem unterschriebenen Kooperationsvertrag zwischen der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg und SOBW bahnt sich eine weitere Kooperation im Gesundheitsprogramm „Healthy Athletes® - Gesunde Athleten“ an. Der deutsche Verband für Podologie (ZFD) e.V. und Special Olympics nehmen Verhandlungen für eine Zusammenarbeit hinsichtlich des Gesundheitsprogrammes „Fit Feet – Fitte Füße“ auf. Ein Zustandekommen wäre eine große Hilfe und ein weiterer Fortschritt in der Entwicklung von Healthy Athletes®. Dadurch könnten zukünftig noch mehr Untersuchungen für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung angeboten werden. Diese Entwicklung würde in erster Linie den Mitarbeitern in Werkstätten zugutekommen, die nicht an Special Olympics – Sportveranstaltungen teilnehmen können.

Die nächste Fit Feet-Veranstaltung findet unter der Leitung unserer regionalen Koordinatorin Vera Popp während dem Fußball-Hallenfinale am 21. April 2018 in Stupferich statt.


Aktuelle Veranstaltungen bei SOBW


 

Auch in den kommenden Monaten stehen wieder interessante Veranstaltungen an, die im Veranstaltungskalender aufgeführt sind.


Impressum:
Special Olympics Baden-Württemberg
Am Fächerbad 5
76131 Kalsruhe
Deutschland
www.specialolympics.de/baden-wuerttemberg
info(at)so-bw.de
Telefon: 0721/15169-66
Fax: 0721/15169-96

Präsident: Harald Denecken
Handelsregister: Amtsgericht Mannheim VR 103652

Redaktion: Seweryn Sadowski

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.
© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin