27.03.2018 16:04 Uhr

Die Special Olympics Landesspiele Bayern 2021 Regensburg werden vielfältig, bunt und inklusiv

Im Juli 2021 wird die Stadt Regensburg für eine Woche Gastgeber der Special Olympics Landesspiele Bayern – der Landesspiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Die Sportgroßveranstaltung wird das Highlight für Sportlerinnen und Sportler mit geistiger Behinderung in Bayern im Jahr 2021 sein. Für die Stadt Regensburg ist die Ausrichtung der Landesspiele 2021 ein klares Signal für Inklusion in der Gesellschaft.

Der SOBY-Vorsitzende Joachim Kesting, Dr. Hermann Hage (Referent Bildung, Sport & Freizeit), Johann Nuber (Leiter Amt für Sport & Freizeit), Werner Wiedemann (Athletensprecher), Frank Reinel (Inklusionsbeauftragter) und Bügermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer berichteten beim Pressegespräch am 27.03.2018 über die Landesspiele 2021 Regensburg (Bild: Stadt Regensburg/Peter Ferstl)

Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer ist sich sicher, dass die Landesspiele 2021 ein Highlight werden, das in der Regensburger Bevölkerung für großes Interesse und Euphorie sorgen wird: „Mit den Landesspielen 2021 wollen wir für Regensburg eine weitere Initialzündung für Inklusion im Sport aber auch darüber hinaus erreichen. Auf dem Weg bis 2021 werden wir verschiedene Highlights dafür setzen. Die Special Olympics werden Sport von und für Menschen mit Behinderung in der ganzen Stadt vier Tage lang sichtbar machen. Das wird einen großen Schritt in Richtung Selbstverständlichkeit im Umgang mit Behinderung im täglichen Leben bringen.“

Joachim Kesting, 1. Vorsitzender von Special Olympics Bayern e.V., der Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung in Bayern, ist sich sicher: „Die Landesspiele 2021 Regensburg werden ein Fest der Begegnung. Es wird vielfältige und bunte Rahmenangebote rund um die sportlichen Wettbewerbe und Möglichkeiten zum inklusiven Austausch und Kennenlernen an allen Sport- und Veranstaltungsstätten geben. Wir laden die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Regensburg schon heute ein, die Landesspiele 2021 zu besuchen und Inklusion im Sport hautnah zu erleben.“

Zu den Special Olympics Landesspielen Bayern 2021 Regensburg werden bis zu 1.500 Sportlerinnen und Sportler mit und ohne geistige Behinderung aus ganz Bayern erwartet, die in voraussichtlich 16 Sportarten in den sportlich fairen Wettbewerb treten. Begleitet werden die Sportler von 350 Trainern und Betreuern sowie rund 150 Familienmitgliedern. Für die Veranstaltung werden 500 ehrenamtliche Helferinnen und Helfern im Einsatz sein, die die Durchführung der Wettbewerbe und des Rahmenprogramms unterstützen. Highlights der Veranstaltung werden die große Eröffnungsfeier, die Athleten- und Helferdisko sowie die Abschlussfeier mit Special Olympics-Zeremoniell sein. Der Eintritt zu den Wettbewerben und dem Rahmenprogramm ist frei.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin