07.05.2019 11:04 Uhr

Das höchste Gut ist die eigene Gesundheit - alles andere kann man ersetzen

Das waren die einleitenden Worte, mit denen Kursleiter Wolfgang Siebold die elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 4. Mai 2019 in Emmering zur ersten SOBY Veranstaltung begrüßte, bei der es um die eigene Sicherheit ging - dem Aktivtag Selbstverteidigung.

In den folgenden Stunden vermittelten Siebold und sein Team sowohl Athletinnen und Athleten als auch Eltern und Betreuern wie wichtig es ist, sich nicht in die Opferrolle drängen zu lassen. Vielmehr ist es wichtig, mutig aufzutreten und sich anderen gegenüber zu behaupten. Dies schreckt den Aggressor oft schon ab. Im nächsten Schritt wurde darauf eingegangen, wie man aufkeimende Konflikte deeskalieren kann, ohne Gewalt zu erfahren oder sich körperlich verteidigen zu müssen.

Zum Abschluß gab das Team des Aktivtages eine Einführung darin, welche einfachen aber überaus wirksamen Möglichkeiten es gibt, sich zu wehren, wenn eine Konfrontation nicht zu vermeiden ist. Dabei wurde deutlich, dass es nichts gibt, was nicht als Hilfsmittel dienen kann. Egal ob Kugelschreiber, Zeitung, Magazin, Zollstock, Regenschirm oder Handy - alles kann im Notfall dazu verwendet werden, den Angreifer von seinem Vorhaben abzubringen.

SOBY bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für den tollen Einsatz und bei Wolfgang Siebold und seinem Team für die hervorragende Organisation.



© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin