09.08.2021 17:43 Uhr

Gemeinsam stark! SOBY-Athleten und Profis des SSV Jahn Regensburg sind die Gesichter der Landesspiele 2022

Der SSV Jahn Regensburg unterstützt Special Olympics Bayern und die Landesspiele 2022. Mit Oliver Hein und Sebastian Nachreiner engagieren sich zwei langjährige Spieler aus dem Zweitliga-Kader und Integrationsfiguren stellvertretend für den gesamten SSV Jahn Regenburg bei den Landesspielen für Menschen mit geistiger Behinderung. Gemeinsam mit den Special Olympics Bayern Athletinnen und Athleten Casnin Reinartz, Christian Schmatz und Dominik Roth sind Oliver Hein und Sebastian Nachreiner die Gesichter der Special Olympics Landesspiele Bayern 2022 Regensburg. Als Gesichter der Landesspiele sind die fünf Sportlerinnen und Sportler sympathische Botschafter der Veranstaltung und für Inklusion in Stadt und Landkreis Regensburg.

Philipp Hausner, Leiter Vermarktung Geschäftskunden & Prokurist des SSV Jahn Regensburg: „Der SSV Jahn möchte als Botschafter für die Region Ostbayern seiner sozialen Verantwortung gerecht werden und der ostbayerischen Gesellschaft unter anderem mit seiner Sozialinitiative "Brücken für Regensburg" etwas zurückgeben. Wir unterstützen deshalb sehr gerne auch die Special Olympics Bayern 2022, dieses Engagement kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Auf diesem Weg können wir gemeinsam die Kraft des Sports nutzen, um Verantwortung zu übernehmen, Barrieren abzubauen und Inklusion zu betreiben.“

„Der SSV Jahn Regensburg ist ein sportliches Aushängeschild der Stadt und der gesamten Region. Der Verein nimmt seine soziale Verantwortung vor Ort wahr und nutzt seine überregionale Strahlkraft, um vielfältige soziale Themen positiv mitzugestalten. Diese Werte leben der Verein, seine Spieler und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit Jahren,“ so SOBY-Präsident Erwin Horak. „Dass nun Spieler des SSV Jahn gemeinsam mit Athletinnen und Athleten von Special Olympics Bayern aus der Region als Gesichter der Landesspiele Botschafter unserer Veranstaltung sind, ist ein starkes Signal und Zeichen für die verbindende Kraft der Inklusion. Dies verdeutlicht auch das Motto der Landesspiele 2022: Gemeinsam stark!“

Gemeinsam stark! Die Gesichter der Landesspiele 2022 Regensburg
Casnin Reinartz (19 Jahre) ist Schülerin der Bischof-Wittmann-Schule Regensburg. Als Leichtathletin wird sie bei den Landesspielen 2022 im Weitsprung und 100m-Lauf an den Start gehen: „Das Besondere an Special Olympics ist, dass so viele Menschen zusammenkommen, Sport treiben und miteinander feiern. Jeder gibt sein Bestes, gönnt aber auch dem anderen den Sieg. Als Gesicht der Landesspiele möchte ich dabei helfen, die Landesspiele bekannter zu machen.“

Mit Dominik Roth (26 Jahre) und Christian Schmatz (31 Jahre) sind zwei Fußballer der Barmherzigen Brüder Reichenbach Gesichter der Landesspiele. Dominik Roth wohnt im Wohnhaus Nittenau und arbeitet in Reichenbach. Für die Landesspiele wünscht sich Dominik Roth großes Interesse in der Bevölkerung: „Ich bin glücklich und auch stolz, dass ich eines der Gesichter der Landesspiele bin und hoffe vor allem, dass viele Zuschauer zu den Wettbewerben kommen, um uns anzufeuern.“

Christian Schmatz ist in Regensburg kein Unbekannter. Als Mitglied der Band Power Pack kennt er sich mit Auftritten in der Öffentlichkeit aus. Der gebürtige Regensburger fährt täglich nach Reichenbach, um dort in der Gärtnerei zu arbeiten. Für ihn sind die Landesspiele „vor der eigenen Haustür“ ein persönliches Highlight: „Es ist für mich eine große Ehre, eines der Gesichter der Landesspiele zu sein. Die Landesspiele in meinem Geburtsort und meiner Heimatstadt repräsentieren zu dürfen ist etwas ganz Besonderes für mich.“

Sebastian Nachreiner und Oliver Hein komplettieren das Quintett der Gesichter der Landesspiele. Nachreiner spielt seit 2010 beim SSV Jahn und stand in dieser Zeit in über 230 Pflichtspiele für den Verein auf dem Platz. Der Abwehrspieler blickt voller Vorfreude auf die Landesspiele 2022: „Leider mussten die Landesspiele um ein Jahr verschoben werden. Trotzdem freuen wir uns jetzt auf ein großes Fest der Inklusion im nächsten Jahr. Dafür wünsche ich den Athleten viel Glück, viel Erfolg und vor allem viel Spaß.“

Oliver Hein beendete zum Ende der Saison 2020/21 nach 14 Jahren beim SSV Jahn – 12 davon in der Profimannschaft – seine aktive Karriere. Der aus Straubing stammende Defensivallrounder hat wie Nachreiner über 230 Profispiele bestritten und ist eine echte Identifikationsfigur des Vereins: „Es freut mich, dass ich als Gesicht der Landesspiele das Event begleiten kann. Ich bin sehr gespannt auf die Leistungen der Athletinnen und Athleten. SOBY, der SSV Jahn sowie die Stadt Regensburg stehen für Inklusion und ihre Werte.“

Die Special Olympics Landesspiele Bayern 2022 Regensburg auf einen BlickDie Special Olympics Landesspiele Bayern in Regensburg finden vom 19.-23.Juli 2022 statt. Zu den Landesspielen für Menschen mit geistiger Behinderung werden bis zu 1.500 Sportlerinnen und Sportler, 400 Trainer und Betreuer, 750 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sowie 200 Familienmitglieder erwartet. Wettbewerbe sind in insgesamt 16 Sportarten geplant. Das Rahmenprogramm umfasst die Eröffnungs- und Abschlussfeier, das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes® - Gesunde Athleten, die Athleten- und Helferdisko, Familienangebote sowie inklusive Mitmach- und Begegnungsangebote wie etwa das Wettbewerbsfreie Angebot.



© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin