06.06.2018 13:48 Uhr

Rundum gesund mit Tipps zur gesunden Lebensweise und bewegte Momente in den Oberlin-Werkstätten

In den Oberlin-Werkstätten in Potsdam stand am 5. Juni 2018 ein Gesundheitstag zur Gesunden Lebensweise und ein inklusiver Paarlauf auf dem Programm. Ca. 60 Beschäftigte der Werkstatt ließen sich über Gesunde Lebensweise, durchgeführt vom Special Olympics Gesundheitsprogramm, informieren. 20 Läuferpaare ließen sich bei dem perfekten Laufwetter die Möglichkeit der Bewegung nicht entgehen.

Gesunde Ernährung war ein Schwerpunkt bei den Beratungen zu Health Promotion – Gesunde Lebensweise. Diätassistenten in der Ausbildung in der Charité Gesundheitsakademie unterstützten die Regionale Koordinatorin Dr. Brigitte Wörner tatkräftig und motiviert. Unter Zuhilfenahme der Ernährungspyramide und den Fit- und Fettmachern erläuterten sie den Teilnehmenden ausführlich, welche Lebensmittel gut und welche weniger gut sind bzw. vermieden werden sollten.

Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Sozialwesen und Berufsfachschule Soziales Hermannswerder unterstützen ebenfalls den Gesundheitstag bei den Stationen der gesunden Lebensweise sowie beim Paarlauf. Sie gaben an den Stationen zu Risiken des Rauchens und zum Sonnenschutz wichtige Hinweise und Tipps. Darüber hinaus wurden Blutdruckkontrollen und einfache Hygieneberatungen, wie zum Beispiel das richtige Händewaschen, angeboten.

Um 10:15 Uhr fiel nach einer Aufwärm-Aerobic der Startschuss für den inklusiven Paarlauf. Die 20 Läuferpaare konnten bei perfektem Laufwetter auf die idyllische Strecke gehen. Die Tandems gaben je nach Leistungslevel ihr Bestes. Die Teilnehmenden waren sehr motiviert und legten sich ins Zeug. Zwei Paare teilten sich schlussendlich mit 16 „Runden“ den 1. Platz und konnten sich über ihre Goldmedaille freuen.

Mehr Infos zum Laufprojekt gibt es hier.

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin