Special Olympics Bremen - die Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung im Land Bremen

Herzlich Willkommen auf der Homepage von Special Olympics Bremen (SOHB). SOHB organisiert, fördert und unterstützt Sportwettbewerbe für Menschen mit geistiger Behinderung im Land Bremen. Außerdem organisiert und informieret SOHB über Bildungsangebote für und mit Menschen mit geistiger Behinderung und bietet regelmäßige Gesundheits- und Familienprogramme über den Sport hinaus an.

Special Olympics Bremen Sportserie 2021: Sport verbindet - Inklusion lebt

Von Juli bis November 2021 finden an mehreren Tagen inklusive (Sport-)Veranstaltungen statt. Die Sportveranstaltungen werden im Rahmen kleinerer Trainingsturniere mit einem Unified-Partner oder einer Unified-Partnerin oder in einem Unified-Team durchgeführt. In den Sportarten Fußball, Handball, Bowling, Boccia, Tischtennis, Leichtathletik, Radfahren und Golf.

Im Vordergrund steht, sich wieder sportlich zu betätigen, Neues auszuprobieren und sich gemeinsam fit zu halten.

Im Rahmen der SOHB Sportserie werden zudem in Kooperation mit drei Bremer Sportvereinen Sport-Schnupperangebote in den Sportarten Floorball, Tennis und Beach-Volleyball stattfinden. Die Teilnehmenden können diese Sportarten ausprobieren, die Regeln kennenlernen und diese vielleicht zukünftig in einem Sportverein regelmäßig trainieren.

Außerdem können inklusive Bildungs- und Gesundheitsangebote sowie Familienprogramme genutzt werden.

Hier geht´s zu den weiteren Informationen und zur Anmeldung.


Aktuelles

16.12.2020 21:30 Uhr

Sportliche Adventsüberraschungen

Sport treiben während des Lockdowns? Auch wenn das digitale Angebot mittlerweile groß ist, so ist es dann doch nicht immer einfach – besonders für Menschen mit einer geistigen Behinderung, die hier und da ja auch auf Hilfe angewiesen sind. Um den Weg zur körperlichen Betätigung zu erleichtern hat Special Olympics Deutschland in Bremen e.V. eine sportliche Adventsüberraschung ins Leben gerufen.

Voll bestückt mit einem Paket aus Sportgeräten und –ausrüstung hat Special Olympics Bremen (SOB) insgesamt fünf Einrichtungen für Menschen mit Behinderung besucht und viele Sportartikel und weitere kleine Weihnachtsüberraschungen den Einrichtungen überbracht. Dank vieler großzügiger Partner, Spender und Sponsoren können nun die Einrichtungen, darunter die Lebenshilfe Bremen, die Lebenshilfe Bremerhaven, die Elbe-Weser-Welten oder Stiftung Friedehorst damit ihren Bewohnerinnen und Bewohnern eine kleine sportliche Überraschung ermöglichen.

Mit großer Freude und Dankbarkeit sind die Pakete bei den Einrichtungen entgegengenommen worden. „Ich vermisse unser wöchentliches Training wirklich sehr. Jetzt kann ich mit den tollen Sportgeräten auch endlich zu Hause etwas Sport treiben.“, so Edeltraut Deeg, Bewohnerin der Stiftung Friedehorst. „Und im neuen Jahr sind wir dann fit genug um wieder zu trainieren – schließlich möchte ich ja bei den Landesspielen 2021 im Boccia wieder gewinnen!“, so Deeg weiter. Für den Sommer (30.06.-02.07.2021) plant Special Olympics Bremen bereits das große Highlight für alle Athletinnen Und Athleten mit geistiger und Mehrfachbehinderung, die Landesspiele Bremen 2021. „Wir planen die Spiele unter allen aktuellen Hygienevorschriften und hoffen sehr, dass sich im Sommer die Pandemielage entspannt und wir die Spiele wie geplant durchführen können“, so Christine Nienaber, Geschäftsstellenleiterin Special Olympics Bremen.

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin