27.09.2019 08:56 Uhr

„SOläuft“ bei bestem Wetter und toller Stimmung

Am Dienstag, dem 24.09.2019 fand in Kooperation mit dem TUS Komet Arsten der von Special Olympics Bremen initiierte Lauf „SOläuft“ statt.

Ein ganz besonderer Lauf fand am Dienstagabend rund um das Vereinsgelände des TUS Komet Arsten statt. Insgesamt 62 Sportlerinnen und Sportler trafen sich zu einem stimmungsvollen Lauf in den Abendstunden.

Ab 17.30 Uhr ging es walkend oder laufend rund um das Vereinsgelände des TUS Komet Arsten. Insgesamt 2,5 km oder 5 km konnten die Sportlerinnen und Sportler zurücklegen, je nach Wunsch und Kondition zurücklegen. „Für viele unserer Athletinnen und Athleten ist SOläuft eine ganz besondere Freude. Es ist etwas Besonderes so eine schöne Strecke am Abend zu laufen und noch dazu mit so vielen anderen Läuferinnen und Läufern.“, sagt Sabine Schmieder, Familienbeauftragte von Special Olympics Bremen. „Viele unserer Athletinnen und Athleten sind alljährlich bei SOläuft dabei. Das macht auch die besondere Stimmung aus.“, so Schmieder weiter. Der Nachtlauf wird auch im nächsten Jahr stattfinden, dann unter dem Namen „SO läuft“.

Neben Athletinnen und Athleten der Einrichtungen Werkstatt Bremen/Martinshof, der Lebenshilfe Bremen und der Stiftung Friedehorst waren auch der ATS Buntentor, Werder Bremen und der TKA mit kleineren Lauf- und Walkinggruppen angemeldet. „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, mit dieser Art von Veranstaltungen die Vereine vermehrt für den Inklusiven Sport zu öffnen und das klappt schon sehr gut.“, berichtet Susanne Jahn, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle von Special Olympics Bremen.

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin