Willkommen bei Special Olympics Mecklenburg-Vorpommern

Der Athlet steht bei uns im Mittelpunkt!
Special Olympics setzt sich unter dem Stichwort Empowerment (von engl. empowerment = Ermächtigung, Übertragung von Verantwortung) für die selbstbestimmte Partizipation von Menschen mit geistiger Behinderung ein. Die Athleten treffen ihre eigene Wahl, welche Sportart und unter welchen Rahmenbedingungen sie diese ausführen möchten.

Aus der grundlegenden Forderung des Special Olympics Eids formuliert sich die Grundeinstellung der Sportler, die sich sowohl im Wettbewerb als auch in jeder Trainingseinheit zeigt:

"Ich will gewinnen,
doch wenn ich nicht gewinnen kann,
so will ich mutig mein Bestes geben!"

Gündung des Landesverbandes Special Olympics in Mecklenburg-Vorpommern e.V. am 01.04.2022 in Schwerin: Präsident Clemens Russell (Mitte) mit dem stellvertretenden Präsidenten Matthias Auth (l.) und Schatzmeister Lars Fröhlke (r.) und den SOD-Repräsentanten Dr. Bernd Conrads (2.v.l.) und Florian König. Foto: Kristina Timmermann
Gündung des Landesverbandes Special Olympics in Mecklenburg-Vorpommern e.V. am 01.04.2022 in Schwerin: Präsident Clemens Russell (Mitte) mit dem stellvertretenden Präsidenten Matthias Auth (l.) und Schatzmeister Lars Fröhlke (r.) und den SOD-Repräsentanten Dr. Bernd Conrads (2.v.l.) und Florian König. Foto: Kristina Timmermann

Neuigkeiten

PM 05.04.2022: Special Olympics in Mecklenburg-Vorpommern gegründet.

 

 

Postadresse

c/o Landesverband der Lebenshilfe M-V e.V
Wismarsche Straße 306, 19055 Schwerin

Ansprechpartner

Mattias Auth Vizepräsident Special Olympics Deutschland in Mecklenburg-Vorpommern e.V. Tel: +49 (0) 160 636 7012
© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin