07.06.2018 09:52 Uhr

Ausbildung für Sportler mit geistiger Behinderung zum Übungsleiterassistenten

In Kooperation der SOD Akademie und des Landessportbund Sachsen fand in Werdau (Sachsen) vom 4. - 5. Juni 2018 der 1. Teil der Ausbildung für Sportler mit geistiger Behinderung zum Übungsleiterassistenten statt. 7 Athleten und 7 Trainer nahmen daran teil.

Die Ausbildungsteilnehmer in der Sporthalle. (Foto: SOD)

Die Ausbildungsteilnehmer in der Sporthalle. (Foto: SOD)

Die Teilnehmer setzten sich in Theorie und Praxis gemeinsam mit folgenden Themen auseinander:

  • Was macht ein Übungsleiter-Assistent?
  • Wie soll ein Trainer sein?
  • Wie erkläre ich richtig?
  • Was muss ich bei der Gruppe beachten?
  • Wie verhalte ich mich als Trainer und als Übungsleiter-Assistent?

Geleitet wird die Ausbildung von Dr. Daniela Schwarz und Elisabeth Kirchbaum von der Technischen Universität München. Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des 2. Teils im September 2018 ein offizielles Zertifikat des Landessportbundes Sachsen.

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin