15.05.2019 10:53 Uhr

Ein Feuerwerk des inklusiven Handballs

TS Durlach veranstaltet „Heimspiel VI“ / Zehn Jahre Durlach Turnados

Unter dem Titel „Heimspiel VI“ veranstaltet die Turnerschaft Durlach (TSD) vom 30. Mai bis zum 1. Juni in der Weiherhofhalle in Kooperation mit dem Stadtamt Durlach und Special Olympics Baden-Württemberg bereits das sechste Spektakel des inklusiven Handballs und des Miteinanders. Zehn Teams von Special Olympics, dem weltweiten Sportverband für Athleten mit geistiger und mehrfacher Behinderung (kurz: SO), aus dem gesamten Bundesgebiet  wollen an allen drei Spieltagen ein Feuerwerk des inklusiven Handballs abbrennen und die Zuschauer mit tollen Spielzügen, Begeisterung und Lebensfreude pur mitreißen. Aus anderen Bundesländern kommen  Hephata Werkstätten Schwalmstadt (Hessen), Lebensbrücke Glauchau und Radebeuler HV (beide Sachsen) sowie das Sport Team Neuendettelsau (Bayern) zum Turnier nach Durlach. Vertreter aus dem „Ländle“ sind das SO Team Hochrhein und die Feuervögel Phönix Sinzheim  (beide Südbaden), die Wiesel der TSG Wiesloch (Nordbaden) und die Lokalmatadoren Durlach Turnados, die mit zwei Mannschaften an den Start gehen.  

Los geht „Heimspiel VI“, über das Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup die Schirmherrschaft übernommen hat,  am Donnerstag, 30. Mai (Himmelfahrt), um 14 Uhr in der Weiherhofhalle mit der Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer.  Danach werden bis 17.30 Uhr die ersten Spiele angepfiffen. Am Tag darauf (Freitag, 31. Mai,) steht die Weiherhofhalle von 9.30  Uhr bis 17.30 Uhr ganz im Zeichen der Begegnungen der in zwei Gruppen eingeteilten Mannschaften. Um 12.40 Uhr ist als Einlage ein Damenspiel zwischen einer sächsischen und einer badischen Auswahl eingeplant.  Am Samstag, 1. Juni, stehen ab 9.30 Uhr die Finalbegegnungen auf dem Spielplan. Vor dem Endspiel um 14 Uhr zeigen bei einem Einlagespiel um 13.20 Uhr eine Auswahl aus der Kommunalpolitik und die SOD Nationalmannschaft Unified ihr Können. Mit der Ehrung der Teilnehmer und der Überreichung des Pokals der Stadt Karlsruhe klingt „Heimspiel VI“ gegen 14.45 Uhr aus.

Der TSD-Vorsitzende Mathias Tröndle verspricht sich von den drei Tagen „einen gewaltigen Schub für das gleichberechtigte und selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap in Sport und Gesellschaft“ und freut sich auf zahlreiche Zuschauer, die Spielerinnen und Spieler lautstark anfeuern.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin